Erdkunde und Wirtschaftskunde: Bilingual Games - 4

Erdkunde / Geografie bilinguale Spiele Lernspiele

Blick ins Material

Erdkunde und Wirtschaftskunde: Bilingual Games - 4

Erdkunde / Geografie bilinguale Spiele Lernspiele

Typ:
Lernspiel
Umfang:
90 Seiten (7,8 MB)
Verlag:
Lemberger Group
Autor:
Freiler, Helga / Windholz, Beate
Auflage:
8 (2013)
Fächer:
Englisch, Erdkunde/Geografie
Klassen:
8
Schultyp:
Hauptschule, Gymnasium, Realschule
Die ideale Abwechslung für den GW-Unterricht (Geografie und Wirtschaftskunde).
  • Abbildungen anstelle langwieriger Erklärungen
  • Lernen durch Wiederholen und Anwenden von Begriffen
  • zahlreiche Kontrollmöglichkeiten zur Ergebnissicherung
  • für offene Lernformen und leistungsdifferenzierten Unterricht

Fremdsprachenkompetenz in Englisch wird immer wichtiger; daher stehen heute viele Lehrer vor der Aufgabe, ihren Unterricht bilingual zu gestalten. Der damit verbundene Aufwand ist oft erheblich, „Bilingual Games“ nehmen Ihnen als Lehrer die Arbeit ab, Lernspiele selbst herzustellen.

Diese Arbeitsblätter und Kopiervorlagen bestehen aus bilingualen Spielvorlagen, die Ihren Schülern sicherlich Freude und Abwechslung im Unterricht bereiten. Beim Zusammenstellen hielten wir uns an den aktuellen GW-Lehrplan. Da einige Inhalte jedoch unserer Meinung nach die Englischkenntnisse von Schülern der achten Schulstufe übersteigen, wurden die Themen vereinfacht.

Darüber hinaus ermöglicht die gezielte Didaktisierung die Verbesserung der Englischkenntnisse:
  • Abbildungen ersetzen langwierige Erklärungen.
  • Aus dem Textzusammenhang können auch noch nicht gelernte Begriffe verstanden werden.
  • Viele englische Begriffe sind deutschen sehr ähnlich.
  • Durch das oftmalige Wiederholen der Begriffe in visueller und auditiver Form bleiben sie den Schülern im Gedächtnis.
  • Bei vielen Spielen ist die Kontrolle sofort ersichtlich.
  • CHECK LISTS und WORD LIST unterstützen die Arbeit der Schüler.
  • Mit den Leerkarten können Spiele erweitert bzw. neue Spiele hergestellt werden.

Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache können „gleichberechtigt“ am bilingualen Unterricht in spielerischer Form teilnehmen, da sie dieselben Vorkenntnisse und Voraussetzungen mitbringen wie Schüler mit deutscher Muttersprache.

Inhaltsverzeichnis:
  • Vorwort
  • Nützliche Tipps für den Einsatz
  • GAME RULES
  • Quartet
  • Memory
  • Black Cat
  • Dominoes
  • CHECK LISTS
  • WORD LISTS
  • Verzeichnis der Abbildungen
  • Quartet: EUROPE
  • Dominoes: COUNTRIES AND THEIR CAPITALS
  • Memory: COUNTRIES AND THEIR CAPITALS
  • Black Cat: PEOPLE IN EUROPE
  • Memory: NATIONALITIES
  • Dominoes: AUSTRIA´S NEIGHBOURS
  • Quartet: UNITED KINGDOM
  • Dominoes: GERMANY
  • Quartet: USA
  • Memory: THE UNITED STATES
  • Memory: COMPANIES AND BRANDS
  • Quartet: RUSSIA
  • Dominoes: JAPAN
  • Quartet. BRAZIL
  • Black Cat: POOREST COUNTRIES IN THE WORLD

Fremdsprachenkompetenz in Englisch wird immer wichtiger; daher stehen heute viele Lehrer vor der Aufgabe, ihren Unterricht bilingual zu gestalten. Der damit verbundene Aufwand ist oft erheblich, „Bilingual Games“ nehmen Ihnen als Lehrer die Arbeit ab, Lernspiele selbst herzustellen.

Diese Arbeitsmappe besteht aus bilingualen Spielvorlagen, die Ihren Schülern sicherlich Freude und Abwechslung im Unterricht bereiten. Beim Zusammenstellen hielten wir uns an den aktuellen GW-Lehrplan. Da einige Inhalte jedoch unserer Meinung nach die Englischkenntnisse von Schülern der fünften Schulstufe übersteigen, wurden die Themen vereinfacht.

Darüber hinaus ermöglicht die gezielte Didaktisierung die Verbesserung der Englischkenntnisse:
  • Abbildungen ersetzen langwierige Erklärungen.
  • Aus dem Textzusammenhang können auch noch nicht gelernte Begriffe verstanden werden.
  • Viele englische Begriffe sind deutschen sehr ähnlich.

Durch das oftmalige Wiederholen der Begriffe in visueller und auditiver Form bleiben sie den Schülern im Gedächtnis.

Bei vielen Spielen ist die Kontrolle sofort ersichtlich.

CHECK LISTS und WORD LISTS unterstützen die Arbeit der Schüler. ? Mit den Leerkarten können Spiele erweitert bzw. Neue Spiele hergestellt werden.

Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache können „gleichberechtigt“ am bilingualen Unterricht in spielerischer Form teilnehmen, da sie dieselben Vorkenntnisse und Voraussetzungen mitbringen wie Schüler mit deutscher Muttersprache.

Hinweise:

Selbstkontrolle ist ein wichtiges Kriterium bei selbstbestimmtem Arbeiten und Lernen. Die Schüler lesen dabei nicht nur noch einmal die Texte, sondern merken sich ihre Fehler dabei auch bewusster, als wenn sie vom Lehrer darauf aufmerksam gemacht werden.

Die Kontrollblätter (CHECK LISTS) bieten eine große Hilfe zum selbständigen Arbeiten. Sie sparen Ihnen aber auch die Mühe, die doch umfangreichen Texte mancher Dominos jedes Mal zur Kontrolle durchlesen zu müssen, nachdem die Schüler sie gelegt haben.

Ein Lernspiel soll nicht zur Belohnung oder Disziplinierung eingesetzt werden, es ist eine Sozialform des Unterrichts wie jede andere. Die Auswahl soll unter Berücksichtigung der Situation und Zusammenstellung der Klasse erfolgen. Der ständige Einsatz von Lernspielen wird allerdings irgendwann langweilig und verfehlt seine didaktische Aufgabe.

In den Warenkorb

€ 24,80
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 62470

Empfehlungen zu "Erdkunde und Wirtschaftskunde: Bilingual Games - 4"

Spinner big
Spinner big