Geschichten für Bibelspürnasen - Arbeiten mit der Bibel

Verpiffen, Muskelprotz, Geisterschrift, Mobbing, Schlägertypen, Neid, Kein Erbarmen

Blick ins Material

Geschichten für Bibelspürnasen - Arbeiten mit der Bibel

Verpiffen, Muskelprotz, Geisterschrift, Mobbing, Schlägertypen, Neid, Kein Erbarmen

Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
47 Seiten (5,3 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Brandenburg, Birgit
Auflage:
3 (2017)
Fächer:
Religion
Klassen:
3-6
Schultyp:
Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Bibelgeschichten sind ein beliebtes Thema im Religionsunterricht. Gerade die Geschichten des Altes Testaments sind spannend und begeistern die Schülerinnen und Schüler.

Kinderbibeln, Lernwerkstätten und Malbücher dazu gibt es in großer Zahl auf dem Büchermarkt. Das ist nicht verwunderlich, denn die eigentlichen Bibeltexte sind gerade für jüngere Schülerinnen und Schüler sprachlich schwer zu verstehen. Deshalb meidet man nach Möglichkeit die Arbeit mit der Bibel im Unterricht. Manche Schülerinnen und Schüler haben deshalb nach Beendigung ihrer Schulzeit niemals eine Bibel in der Hand gehabt.

Doch die Bibelgeschichten wollen nicht nur einfach Geschichten erzählen. Sie sind häufig der Aufhänger für die Darstellung von Lüge, Betrug, Ungerechtigkeit, Verrat, Mobbing, Neid, Eifersucht, Diebstahl bis hin zum Mord.

Mit dem vorliegenden Titel „Geschichten für Bibelspürnasen“ erhalten die Schülerinnen und Schüler zeitgemäße Texte in Anlehnung an die Bibeltexte. Die Geschichten beziehen sich nicht nur auf die heutige Zeit, sondern auch auf die Erfahrung der Kinder, seien es persönliche oder in TV-Filmen dargestellte.

Zwischenfragen müssen mit Hilfe von Bibelstellen beantwortet und geheime Nachrichten mit Geheimcodes entschlüsselt werden. Danach vergleichen sie den Text mit einer Zusammenfassung der Bibelgeschichte, wobei sie sich nochmals mit beiden Texten intensiver befassen müssen.

In den Warenkorb

€ 11,99
Material-Nr.: 61776

Empfehlungen zu "Geschichten für Bibelspürnasen - Arbeiten mit der Bibel"

Spinner big
Spinner big