Wenn einer eine Reise tut

Die Darstellung fremder Völker bei Caesar, Kolumbus und Vespucci

Blick ins Material

Wenn einer eine Reise tut

Die Darstellung fremder Völker bei Caesar, Kolumbus und Vespucci

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
43 Seiten (5,1 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2010)
Fächer:
Latein
Klassen:
9
Schultyp:
Gymnasium

Was interessiert uns heute an anderen Ländern und ihren Bewohnern? Und was erwarteten Menschen in der Antike und der frühen Neuzeit von einem Bericht aus einem fernen Land?

Ausgehend von dieser Frage lernen Ihre Schüler Caesars ethnografische Exkurse im bellum Gallicum kennen und vergleichen sie mit der Darstellungsweise der Fremden bei Kolumbus und Vespucci. Dabei erfahren sie, welche Kleidung Germanen und Indios bevorzugten, welche Einstellung zum Krieg sie hatten und welche religiösen Bräuche sie pflegten. Natürlich dürfen dabei auch die verschiedenen Intentionen der Autoren nicht vernachlässigt werden.

Bereich:
  • Caesars Darstellung fremder Völker und Bräuche (De bello Gallico)
  • Darstellung der Neuen Welt bei Kolumbus und Vespucci
  • Sprachgeschichte Grammatik (Wiederholung): Ablativus absolutus, AcI, Participium coniunctum, Gerundium und Gerundivum

Dauer: 17 Unterrichtsstunden

In den Warenkorb

€ 19,60
Material-Nr.: 61730

Empfehlungen zu "Wenn einer eine Reise tut"

Spinner big
Spinner big