Die räumliche Struktur von Molekülen - ein Kugellager

Chemische Bindungen - mit Aufgaben für den Molekülbaukasten!

Blick ins Material

Die räumliche Struktur von Molekülen - ein Kugellager

Chemische Bindungen - mit Aufgaben für den Molekülbaukasten!

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Chemie
Klassen:
9-10
Schultyp:
Realschule

Kenntnisse der Strukturen kovalenter Verbindungen sind wichtig für ein Verständnis bedeutender Struktur-Eigenschafts-Beziehungen in der Chemie.

Mittels Kugellager und Lerntheke lernen Ihre Schüler anhand der vier Beispiele Methan, Dia mant/Grafit, Silicate und Wasser das Prinzip der räumlichen Anordnung von Molekülen und Molekülgittern kennen. Gleichzeitig erfahren sie Interessantes zu Bedeutung und Verwendung dieser wichtigen Stoffe.

Mit Einsatz des Molekülbaukastens!

Dauer: 6–8 Stunden (Minimalplan: 4)

Kompetenzen: Die Schüler …
  • beschreiben die räumliche Struktur ausgewählter Moleküle und Molekülgitter.
  • bestimmen die Ladungsverteilung in einem Dipolmolekül.
  • arbeiten kooperativ im Team zusammen.
Versuche:
  • Schattenprojektion Methan (SV)
  • Strukturmodell der Silicate (SV)
  • Das eigentümliche Verhalten des Wasserstrahls (SV) Übungsmaterial:
  • Die räumliche Struktur von Molekülen
  • Jetzt weiß ich‘s! – Die räumliche Struktur von Molekülen (auf zwei Niveaus)

Dieser Beitrag kann ohne das darin genannte „Zusatzmaterial auf CD“ eingesetzt werden.

In den Warenkorb

€ 14,80
Material-Nr.: 61515

Empfehlungen zu "Die räumliche Struktur von Molekülen - ein Kugellager"

Spinner big
Spinner big