Gymnasitik und Tanz: Über Stock und Stab

Der Gymnastikstab als Sportgerät (neu) entdeckt

Blick ins Material

Gymnasitik und Tanz: Über Stock und Stab

Der Gymnastikstab als Sportgerät (neu) entdeckt

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
18 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Sport
Klassen:
5-13
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Der Gymnastikstab, auch Turnstab genannt, ist auch in weniger gut ausgestatteten Turnhallen vorhanden. Er fristet jedoch dort ein Nischendasein, was bedauerlich ist, ermöglicht er doch einen vielfältigen und effektiven Sportunterricht. In diesem Unterrichtsvorhaben werden viele neue Möglichkeiten der Umsetzung mit einem Sportgerät, das nicht neu angeschafft werden muss, gezeigt.

Die Schüler trainieren ihre koordinativen Fähigkeiten an Stationen. Die Stationskarten sind so gestaltet (mit Zeichnungen, Bewegungsanweisungen und Tipps), dass sie für die Schüler selbsterklärend sind. Jede Stationskarte beinhaltet eine Differenzierung, so dass auf verschiedenen Niveaus geübt werden kann. Die Schüler können die Stationen mit Hilfe der Stationskarten selbstständig aufbauen.

Im Stationenbetrieb werden außerdem die konditionellen Fähigkeiten trainiert. Nach einem Warm-Up und Stretching mit dem Gymnastikstab werden Kraft und Ausdauer trainiert. Wichtig ist, dass die Schüler nicht mit übertriebenem Ehrgeiz üben und dass schwächere Schüler nicht ausgegrenzt werden.

Um die sozialen Kompetenzen der Schüler zu fördern, sind Reflektionsphasen am Ende der Übungen sehr wichtig und es sollte genügend Zeit dafür eingeräumt werden. Es kann vorkommen, dass hier Konflikte, die nicht direkt im Sportunterricht entstanden sind, aufgearbeitet werden. Die Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren, ist nicht bei jedem Jugendlichen gegeben. Die Methoden, die hier vorgestellt werden, sollen dabei helfen.

In den Warenkorb

€ 5,78
Material-Nr.: 61030

Empfehlungen zu "Gymnasitik und Tanz: Über Stock und Stab"

Spinner big
Spinner big