Zwischen Freihandel und Protektionismus

Nach welchen Regeln funktioniert die Weltwirtschaft?

Blick ins Material

Zwischen Freihandel und Protektionismus

Nach welchen Regeln funktioniert die Weltwirtschaft?

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
32 Seiten (20,9 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Wirtschaft, Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die EU ist mit ihren rund 505 Millionen Einwohnern derzeit der größte Binnenmarkt der Welt – doch nun soll TTIP kommen, ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Ist es sinnvoll, immer größere Freihandelszonen einzurichten? Oder sprechen nicht auch gute Gründe für den Protektionismus? Die Schülerinnen und Schüler setzen sich zur Beantwortung dieser Fragen mit den wichtigsten Außenhandelstheorien auseinander, betrachten die bisherige Entwicklung des Welthandels und debattieren über Kosten und Nutzen des geplanten Abkommens zwischen Europa und den USA.

Besonderheit: 5 PowerPoint-Präsentationen zu verschiedenen Außenhandeltstheorien!

Themen:
  • Welthandel
  • Außenhandelstheorien
  • Freihandel und Protektionismus
  • Freihandelsabkommen TTIP
  • Lernstandskontrolle

In den Warenkorb

€ 17,50
Material-Nr.: 60897

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Zwischen Freihandel und Protektionismus"

Spinner big
Spinner big