Urlaub! - Mathematisch modellieren am Beispiel von "Zuordnungen"

Mathematische Kompetenzen erwerben und am Thema „Zuordnungen“ anwenden

Blick ins Material

Urlaub! - Mathematisch modellieren am Beispiel von "Zuordnungen"

Mathematische Kompetenzen erwerben und am Thema „Zuordnungen“ anwenden

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium

Dieser Stationenzirkel gibt Ihren Schülern die Möglichkeit, spielerisch die abstrakten Kompetenzbegriffe des Modellierungskreislaufes zu verstehen, zu verinnerlichen und auf das Thema “Zuordnungen” anzuwenden. Motivierender Kontext ist eine Urlaubsreise.

Kompetenzen und Inhaltsverzeichnis:
  • Klasse: 7/8
  • Dauer: 8–9 Stunden
  • Inhalt: Mathematische Kompetenzen erwerben und am Thema „Zuordnungen“ anwenden * Ihr Plus: Selbstständiges Erarbeiten der Teilkompetenzen des Modellierens sowie ansprechende Gestaltung durch Alltagsnähe

Das Thema „Zuordnung“ ist in der Leitidee „Funktionaler Zusammenhang“ angesiedelt und wird in den Klassenstufen 7/8 behandelt. Zentrale Begriffe im Zusammenhang mit Zuordnungen, Formeln und Darstellungsweisen von Zuordnungen sollten thematisiert werden, bevor Sie in diese Unterrichtseinheit einsteigen. Der Stationenzirkel ist ein Kompetenztraining und dient als Vertiefungs- und Abschlussmöglichkeit des Themas. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem mathematischen Modellierungskreislauf. Darüber hinaus lernen Ihre Schüler Anwendungsmöglichkeiten von Zuordnungen im Alltag kennen.

Mithilfe der Materialien dieses Beitrags gelingt Ihren Schülern eine Selbsterschließung der Teilkompetenzen des Modellierens sowie wichtiger Aspekte des Modellierungskreis-laufes. Die Stationen fördern entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht.

Dieser Stationenzirkel basiert auf dem intuitiven Umgang mit den mathematischen Kompetenzen und den verschiedenen Darstellungsweisen von Zuordnungen sowie ihrer Vernetzung. Ihre Schüler trainieren die Fähigkeit, zwischen den unterschiedlichen mathematischen Darstellungsformen zu wechseln. Die Materialien schulen sie im korrekten Umgang mit dem abstrakten Kompetenzbegriff des Modellierens. Das Lernen wird durch eine wiederkehrende Aufgabenstruktur erleichtert und verstärkt. Verschiedene Aufgabentypen und die damit einhergehenden Techniken runden den Beitrag ab:
  • Zeichnen von Graphen
  • Wechsel zwischen Darstellungsformen (Graph, Tabelle, Rechenvorschrift und Textaufgabe)
  • Fachübergreifende Techniken wie Vergleichen und Bewerten
  • Multiple-Choice-Aufgabe

In den Warenkorb

€ 11,30
Material-Nr.: 60840

Empfehlungen zu "Urlaub! - Mathematisch modellieren am Beispiel von "Zuordnungen""

Spinner big
Spinner big