Ethnic Diversity in Canada (Oberstufe)

Immigration and Ethnocultural Diversity in Canada

Blick ins Material

Ethnic Diversity in Canada (Oberstufe)

Immigration and Ethnocultural Diversity in Canada

  • Abiturthema in:
  • Berlin / Brandenburg 2022
  • Berlin / Brandenburg 2023
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
35 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2012)
Fächer:
Englisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kanada hat nach Russland das flächenmäßig größte Territorium aller Länder der Welt. Seit dem 16./17. Jahrhundert ist es neben den USA zu einem bedeutenden Einwanderungsland geworden. Die frühzeitige gesetzliche Regelung der Einwanderungspolitik in dem noch heute politisch als konstitutionelle Monarchie und parlamentarische Demokratie funktionierenden Staat und der beispielgebende Umgang Kanadas mit der einheimischen Bevölkerung (Inuit und First Nations, poli-tisch unkorrekt, aber immer noch gebräuchlich “Eskimos” und “Indians” genannt) sowie insbesondere die prosperierende Wirtschaft des Landes im 20. Jahrhundert haben es zu einem der attraktivsten Einwanderungsländer und einige seiner Städte zu den lebenswertesten Orten der Welt werden lassen. In der Liste “The Economist’s World’s Most Liveable Cities 2011” liegen Vancouver, Toronto und Calgary auf den Plätzen 3, 4 und 5 in der Welt.

Im Englischunterricht der Oberstufe treten die ehemaligen britischen Kolonien und heutigen unabhängigen Staaten, wie Indien, Australien, Neuseeland, Südafrika und auch Kanada, sowie die dort gesprochenen regionalsprachlichen Varianten des Englischen immer stärker in den Vordergrund. Dies hängt einerseits mit der gewachsenen Wirtschaftskraft der Länder und der Globalisierung unseres Wissens und andererseits mit dem zunehmenden politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Interesse an diesen Regionen bis hin zum Tourismus zusammen. Eine Folge davon ist es, dass Kanada sowohl Thema der Oberstufenkurse ist als auch in einigen Bundesländern bereits zu einem verbindlichen Abiturthema wurde. In den kommenden Jahren werden sicherlich weitere Länder das Thema Kanada aufgreifen, unter anderem auch aufgrund der weitreichenden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen unseren Ländern. Daran ändern auch gelegentliche Meinungsverschiedenheiten – wie zum Beispiel im Februar 2012 die Auseinandersetzung über die ökologisch verträgliche Nutzung der riesigen Vorkommen Kanadas an ölhaltigen Sanden – nichts.

Zugleich sind die Themen Ethnic Diversity, Migration, Einwanderung, Integration, Multikulturalismus und die damit zusammenhängenden Fragen und Probleme vor allem seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der weltweiten Diskussion. Zum einen geht es dabei in vielen Ländern um die gleichberechtigte Einbeziehung der indigenen Bevölkerung in alle Bereiche der Gesellschaft (Maori in Neuseeland, Aborigines in Australien, Native Americans in den USA, Inuit und First Nations in Kanada u.a.m.). Zum anderen spielen religiöse oder kulturelle Abgrenzung eine große Rolle: Islam versus Christentum, multireligiöse Zusammensetzung Indiens, Behauptung und Integration religiöser Minderheiten wie der Mennonites und Amish in den USA und Kanada u.a. Und zum dritten versucht jedes Einwanderungsland eigene gangbare Wege zu finden und auf seine Weise die durch die Migration verursachten multikulturellen Probleme zu lösen. In den südlichen Staaten der USA werden zum Beispiel Grenzzäune zur Verhinderung der illegalen Einwanderung errichtet, zugleich werden die in großen Mengen bereits ansässigen und immer noch legal und illegal zuströmenden Hispanics, z.B. in Kalifornien, von der Gesellschaft durch umfangreiche Integrationsmaßnahmen aufgefangen: Englischunterricht für Spanisch Sprechende, Schulunterricht teilweise in Spanisch, amerikanische Lehrer lernen Spanisch, um ihre Schüler zu verstehen, bis hin zur Forderung, Spanisch in einigen Bundesstaaten als zweite Amtssprache einzuführen.

In Kanada ist durch die historische Entwicklung von Anfang an eine zweisprachige Gesellschaft entstanden, wenn diese auch erst 1969 im Gesetz verankert wurde. Nach zahlreichen kriegerischen Auseinandersetzungen bildeten Frankophone (konzentriert im Nordosten Kanadas, dem ehemaligen Lower Canada im heutigen Québec) und Anglophone (im Upper Canada im Südwesten, in Ontario) 1867 die bilinguale Dominion of Canada.

Heute sprechen etwa 60 % der Bevölkerung Englisch als Muttersprache und ca. 24 % Französisch. Daneben sind Inuktitut (Gesamtbezeichnung für die verschiedenen Varianten der Inuitsprachen), Cree und andere ebenfalls als offizielle Sprachen anerkannt.

Seit 1971 ist Kanada offiziell ein multikultureller Staat. Die Charter of Rights and Freedoms nahm den Terminus multiculturalism 1982 auch in die Verfassung auf. Seither ist der 27. Juni in Kanada Multiculturalism Day.

Die hier vorgelegten Unterrichtsmaterialien sind dem Schwierigkeitsgrad nach von anfänglich leicht bis – im abschließenden Text – schwer abgestuft. Dementsprechend variieren die Annotations, die fast ausnahmslos auf Englisch gegeben werden, von einfachen und kurzen bis hin zu sehr umfangreichen und ausführlichen Worterklärungen. Die Assignments decken eine Vielzahl von Aufgabentypen in den Anforderungsbereichen I bis III ab.

Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick
  • 1. Schritt: Meeting Canadians
  • 2. Schritt: The Aboriginal Peoples of Canada
  • 3. Schritt: Welcome to Canada
  • 4. Schritt: Multicultural Canada
Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
  • Die Schüler sollen das Land Kanada aus der Perspektive des Multikulturalismus kennenlernen
  • Sie sollen einen detaillierten Einblick in die interkulturellen Befindlichkeiten und den Nationalstolz der Kanadier gewinnen und in unterschiedlichen Textsorten die ethnische Zusammensetzung der kanadischen Bevölkerung nachvollziehen
  • Sie lernen, Probleme und Konflikte im Zusammenhang mit Migrationen in der Welt im Allgemeinen und mit der Einwanderungspolitik Kanadas im Besonderen zu erkennen und zu beschreiben
  • Sie sollen Kanada mit anderen Ländern, insbesondere mit Deutschland, vergleichen und über die Bedeutung eines Bevölkerungszuwachses durch Einwanderung für die Entwicklung eines Landes diskutieren.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 59792

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Ethnic Diversity in Canada (Oberstufe)"

Spinner big
Spinner big