Das Waldtagebuch - Ein Ökosystem im Jahresrückblick

Ideenbörse Naturwissenschaften Biologie - Ökosysteme

Blick ins Material

Das Waldtagebuch - Ein Ökosystem im Jahresrückblick

Ideenbörse Naturwissenschaften Biologie - Ökosysteme

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (1,5 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2006)
Fächer:
Biologie, Naturwissenschaft
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Vor dem Hintergrund eines neuen Leistungsbegriffes, der vielen “neuen” Bildungsplänen zu Grunde liegt, erscheint es notwendig, die bisherigen Formen der Leistungsmessung, Leistungsbeurteilung und Leistungsdokumentation zu überdenken und zu verändern.

Viele Schulen haben sich auf den Weg gemacht und ihren Unterricht so gestaltet, dass alle Kompetenzbereiche vermittelt werden. Schülerinnen und Schüler erbringen oft große Leistungen in Projekten, bei Gruppenarbeiten oder Präsentationen. Die Leistungsbeurteilung und Leistungsdokumentation allerdings ist bisher nur in Ansätzen dieser Entwicklung gefolgt.

Das von den Schülern selbstständig zu führende “Waldtagebuch” ersetzt in seiner Bewertung dann am Ende des Schuljahres eine Klassenarbeit. So erfahren die Bemühungen der Schüler eine deutliche Aufwertung. Neben dem reinen “inhaltlichen” Wissen fließen hier auch weitere Kompetenzen in die Bewertung ein. Entscheidend für das Gelingen des Projektes ist auch die “Transparenz” hinsichtlich der Bewertung des Projektheftes. Hier sollten die Beurteilungskriterien, vielleicht sogar mit den Schülern gemeinsam, zu Beginn der Einheit vereinbart werden (mit allen Konsequenzen daraus, d.h. bei Nichtabgabe erfolgt die Note “ungenügend”).

Diese Unterrichtseinheit ist ganzjährig angelegt, d.h. sie ist in vier Blöcke (Herbst, Winter, Sommer, Frühjahr) unterteilt. Der gemeinsame “rote Faden” ist das Waldtagebuch, in dem auch die einzelnen Blöcke der Unterrichtseinheit mitgeschrieben werden (?Projektmappe?).

Zudem bietet sich immer wieder innerhalb der einzelnen Blöcke eine Vertiefung bzw. Erweiterung einzelner Themenbereiche an, so dass am Ende des Schuljahres (hoffentlich) nicht (nur) ein isoliertes Wissen über einzelne Themenbereiche (der Baum, das Eichhörnchen, das Blatt, ?) steht, sondern vielmehr ein “Netzwerk” zum Ökosystem Wald entstanden ist.

Inhaltsverzeichnis:

Block I: Herbst
  • Einstieg: Gitterrätsel
  • Langzeithausaufgabe ?Waldtagebuch?
  • Projektplanung mit der ALPEN-Methode
  • Aufbau und Wachstum des Baumes
  • Detailbetrachtung ? Das Laubblatt
  • Blattfarbstoffe sichtbar gemacht
  • Laubfall – Bunter Abfall der Bäume
Block II: Winter
  • Nadelbäume
  • Tiere im Winter
Block III: Frühjahr
  • Der Wald erwacht
  • Stockwerke des Waldes – Unterrichtsgang
  • Frühblüher
  • Nahrungsketten
Block IV: Sommer
  • Der Aufbau des Holzes
  • Ein Baum erzählt
  • Auswertung der Projektmappen

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
* Die Schüler sollen neue Formen der Leistungsmessung kennenlernen/erfahren.
* Sie wenden die ALPEN-Methode zur Projektplanung an.
* Sie legen eine Projektmappe (über einen längeren Zeitraum) an.
* Sie lernen den Aufbau eines Baumes sowie einiger exemplarischer Details kennen.
* Sie gewinnen Einblicke in systemische Zusammenhänge (Der Wald als Lebensraum).
* Sie haben Spaß am eigenen Tun.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 59625

Empfehlungen zu "Das Waldtagebuch - Ein Ökosystem im Jahresrückblick"

Spinner_big
Spinner_big