Feedback

Erinnerung als Konstruktion in den Objekten und Installationen von Christian Boltanski

RAAbits Kunst SEK I/II

Blick ins Material

Erinnerung als Konstruktion in den Objekten und Installationen von Christian Boltanski

RAAbits Kunst SEK I/II

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
34 Seiten (12,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Individualität eines Menschen entsteht auch durch seine Erinnerungen, dasselbe gilt für das kollektive Erinnern von Völkern. Erinnerungen sind immaterielle innere Bilder. Künstler versuchen bis heute, sie dem Betrachter in verschiedenen Formen vor Augen zu führen. Christian Boltanski setzt sich in seinen Arbeiten mit den Themen Zeit, Erinnerung, Vergessen, Verschwinden und Tod auseinander und macht dabei mithilfe von Objekten und Installationen deutlich, dass die Beschäftigung mit diesen Themen stets eine subjektive Rekonstruktion ist. In dieser Unterrichtseinheit setzen die Schüler in eigenen praktischen Arbeiten Alltagsmaterialien ein, um der Fiktion und der Realität des Erinnerns auf die Spur zu kommen.

In den Warenkorb

€ 19,60
(Nr. 59437)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Erinnerung als Konstruktion in den Objekten und Installationen von Christian Boltanski"

Spinner_big
Spinner_big