Ein Leben ohne Gefühl? - Wilhelm Hauffs Kunstmärchen "Das kalte Herz". Eine Suche nach Identität und Selbstbestimmung (Klasse 9/10)

RAAbits Deutsch / Literatur SEK I/II

Blick ins Material

Ein Leben ohne Gefühl? - Wilhelm Hauffs Kunstmärchen "Das kalte Herz". Eine Suche nach Identität und Selbstbestimmung (Klasse 9/10)

RAAbits Deutsch / Literatur SEK I/II

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
38 Seiten (20,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

“Das kalte Herz” von Wilhelm Hauff ist nicht nur ein spannend erzähltes Kunstmärchen, sondern auch eine Adoleszenzgeschichte. Der Protagonist, der 16-jährige Peter Munk, träumt davon, gut tanzen zu können, reich und angesehen zu sein – allerdings ohne sich anstrengen zu müssen! Andere sollen für sein Glück sorgen. Das funktioniert natürlich nicht, und die Krise ist unausweichlich… Die Begegnung mit dem Text motiviert Jugendliche, ihre Wünsche und Ziele zu überdenken. In dieser Einheit setzen sich Ihre Schülerinnen und Schüler durch produktive Schreibaufgaben und szenische Verfahren mit Peters Weg in ein selbstbestimmtes Leben auseinander. Sie lernen die Unterschiede zwischen Kunst- und Volksmärchen kennen und untersuchen die Bedeutung des Herzmotivs in der Romantik. Mit zahlreichen Illustrationen.

In den Warenkorb

€ 14,10
Material-Nr.: 59339

Empfehlungen zu "Ein Leben ohne Gefühl? - Wilhelm Hauffs Kunstmärchen "Das kalte Herz". Eine Suche nach Identität und Selbstbestimmung (Klasse 9/10)"

Spinner big
Spinner big