Bei den Pinguinen im Hunderterland

Freiarbeitsmaterial für Klassen 2-4

Blick ins Material

Bei den Pinguinen im Hunderterland

Freiarbeitsmaterial für Klassen 2-4

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
85 Seiten (4,3 MB)
Verlag:
Lernbiene
Autor:
von Vlahovits, Marion
Auflage:
(2010)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
2-4
Schultyp:
Grundschule

Auf spielerische Art und Weise gewinnen die Kinder eine sichere Orientierung auf der Hundertertafel, verinnerlichen so die Gesetzmäßigkeiten der einzelnen Reihen und Spalten des Hunderterfeldes und erlangen dadurch innere Zahl- und Mengenvorstellungen.

Mit diesem motivierenden Freiarbeitsmaterial gehen Ihre Schüler mit den Pinguinen auf eine Reise ins Hunderterland. Auf spielerische Art und Weise gewinnen die Kinder eine sichere Orientierung auf der Hundertertafel, verinnerlichen so die Gesetzmäßigkeiten der einzelnen Reihen und Spalten des Hunderterfeldes und erlangen dadurch innere Zahl- und Mengenvorstellungen. Der Zahlenraum 100 repräsentiert alle Gesetzmäßigkeiten, die für spätere Rechenfertigkeiten Grundvoraussetzungen sind. Kinder, die diesen Zahlenraum sicher beherrschen und eine klare Zahl- und Mengenvorstellung entwickelt haben sowie das Prinzip des Dezimalsystems mit Zehnern und Einern verstanden haben, werden bei der Erweiterung des Zahlenraums keine größeren Probleme mehr haben. Das Übungsmaterial “Bei den Pinguinen im Hunderterland” besteht aus zwei Karteien (teilweise in differenzierter Form) mit den dazugehörigen Lösungen und Laufzetteln, zwei Hunderterfeldern als Anschauungshilfen, einem Inhaltsverzeichnis zur schnellen Orientierung und den Erläuterungen für die Lehrkraft.

Inhalt der Kartensammlung:

Aufbau der Karten:
  • Die Kopiervorlagen liegen im DIN A4-Format vor. Es ist zusätzlich möglich, die Karteikarten im DIN A5-Format auszudrucken, so dass sich auf jeder Kopiervorlage 2 Karteikarten befinden.

Zu allen Karteikarten existieren Lösungskarten zur Selbstkontrolle und zu jeder Kartei gibt es einen Laufzettel, der den Schülern einen Überblick über die bereits bearbeiteten Karteikarten bietet.

Die Karteikarten sind nach einem immer wiederkehrenden Prinzip aufgebaut. Bei Kartei 1 gilt es, vorgegebene Zahlen zu markieren. Bei Kartei 2 müssen zu markierten Zahlfeldern die passenden Zahlen gefunden werden. Durch Anschauen der Lösung kann eine Selbstkontrolle stattfinden.

Was wird mit den Karten geübt?
  • Durch die Arbeit mit den Karten bewegen sich die Schüler im Hunderterfeld und entwickeln eine innere Vorstellung von der Anordnung der Zahlen sowie des Prinzips des Dezimalsystems mit Zehnern und Einern. * In Kartei 1 markieren die Kinder im Hunderterfeld vorgegebene Zahlfelder. Je nach Leistungsstand der Schüler kann aus zwei Differenzierungsmöglichkeiten ausgewählt werden: entweder die Kinder benutzen die Vorlage, bei der das Hunderterfeld nicht beschriftet ist und bei der sie eine innere Vorstellung von der Anordnung der Zahlen bereits haben müssen oder sie verwenden das beschriftete Hunderterfeld.
  • Bei Kartei 2 gilt es, in einem markierten Hunderterfeld die fehlenden Zahlen zu finden und diese einzutragen.
So arbeiten die Schüler mit den Karten
  • Die Karten werden in laminierter Form für die Kinder bereitgestellt, so dass sie mit wasserlöslichen Folienstiften beschrieben werden können. Des Weiteren können die Karten natürlich auch in kopierter Form als Arbeitsblätter zum Einsatz kommen und mit normalen Farbstiften bearbeitet werden. Um der Klasse eine Übung zu erklären oder um gemeinsam etwas zu erarbeiten, können von den Karten auch Folien für den OHP angefertigt werden.

In den Warenkorb

€ 12,90
Material-Nr.: 59199

Empfehlungen zu "Bei den Pinguinen im Hunderterland"

Spinner big
Spinner big