Lernwerkstatt: Lebensraum Moor

Von der Entstehung bis zum Torfabbau

Blick ins Material

Lernwerkstatt: Lebensraum Moor

Von der Entstehung bis zum Torfabbau

Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
52 Seiten (13,0 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Rosenwald, Gabriela
Auflage:
2 (2020)
Fächer:
Naturwissenschaft, Sachunterricht, Erdkunde/Geografie
Klassen:
3-7
Schultyp:
Gymnasium, Grundschule, Hauptschule, Realschule

Das Moor ist ein ganz besonderer Lebensraum, es ist eine ökologische Übergangszone zwischen Land und Wasser. Hier werden Hoch-, Zwischen- und Niedermoor erklärt.

Diese Unterrichtseinheit liefert Informationen über die Tierwelt und Pflanzenwelt, über Moorleichen und Irrlichter, über erste Siedler und den heutigen Torfabbau.

Die geheimnisvolle Welt des Moores wird abwechslungsreich und zugleich informativ erforscht!

Die Kinder erfahren Wissenswertes über die Entstehung eines Moores, seine Bedeutung, seine Beschaffenheit und lernen die besonderen Tier- und Pflanzenarten kennen. Sie sollen erfahren, woraus sich Torf zusammensetzt, und wie es zur Vertorfung abgestorbener Pflanzen und Tiere kommt. Die biologische Bedeutung der Moore wird erklärt und die Folgen des Torfabbaus veranschaulicht. So wird deutlich gemacht, dass die Zerstörung der Moore unwiederbringlich ist. Moore wachsen so langsam, dass keiner auf die Entstehung eines neuen Hochmoores warten kann. Dazu gibt es viele Aufgaben zum Forschen, Vergleichen, Zeichnen, sowie Versuche und Experimente zum Beobachten und Untersuchen. Natürlich werden auch die Moorleichen erwähnt und Fantasiegeschichten dürfen geschrieben werden.

Besonders interessant wird das Thema, wenn es möglich ist, ein Moormuseum in der Nähe zu besuchen, wo die Schüler „in Natura“ einen Torfstich, die alten Werkzeuge und Katen sowie die Pflanzen und Tiere betrachten können.

In den Warenkorb

€ 12,49
Material-Nr.: 59172

Empfehlungen zu "Lernwerkstatt: Lebensraum Moor"

Spinner big
Spinner big