Bridget Riley - eine Vertreterin der Op-Art

Optische Illusionen - Kunstunterricht SEK II

Blick ins Material

Bridget Riley - eine Vertreterin der Op-Art

Optische Illusionen - Kunstunterricht SEK II

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
20 Seiten (6,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Optische Illusionen begegnen uns im Alltag immer wieder. Können wir unseren Augen wirklich trauen oder spielen unsere Sehgewohnheiten uns einen Streich? Schon im Barock fand die Illusionsmalerei ihren Höhepunkt und hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt. So ist diese Art der Darstellung inzwischen zum Beispiel in der Street-Art und in Graffiti wie auch bei der Gestaltung von Wohn- und Geschäftsräumen zu finden. In diesem Projekt lernen die Schüler unter anderem Gestaltgesetze und Konstruktionen von optischen Illusionen kennen und setzen dieses Wissen mit eigenen Ideen um.

  • Klassenstufe: 11–13
  • Dauer: ein Quartal
  • Bereich: Projekt
Materialübersicht:
  • M 1 (Tx) Der Wettstreit zwischen Zeuxis und Parrhasios
  • M 2 (Af) Optische Illusionen – gestalterische Projektaufgabe
  • M 3 (Tx/Gd) Gestaltgesetze – wie wir unsere Sinneseindrücke strukturieren
  • M 4 (Ab) Wenden Sie die Gestaltgesetze an
  • M 5 (Tx) Victor Vasarely – Mitbegründer der Op-Art
  • M 6 (Af) Die Werke Vasarelys
  • M 7 (F) Vorsicht, optische Illusionen! – Vor der Wirkung wird gewarnt!
  • M 8 (Af) Vorsicht, optische Illusionen! – Aufgaben
  • M 9 (F) Trompe-l’Œil und Street-Art

Ab: Arbeitsblatt – Af: Aufgabenstellung – F: Folie – Gd: grafische Darstellung – Tx: Text

In den Warenkorb

€ 14,70
Material-Nr.: 58676

Empfehlungen zu "Bridget Riley - eine Vertreterin der Op-Art"

Spinner big
Spinner big