Mein Text wird noch besser - in fünf Schritten durch eine Schreibkonferenz

RAAbits Hauptschule Deutsch 7-9

Blick ins Material

Mein Text wird noch besser - in fünf Schritten durch eine Schreibkonferenz

RAAbits Hauptschule Deutsch 7-9

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
12 Seiten (3,9 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-9
Schultyp:
Hauptschule

Schreibkonferenzen fördern das selbstständige, eigenverantwortliche und kooperative Lernen. Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit arbeiten Ihre Schülerinnen und Schüler anhand vorgegebener Kriterien in Kleingruppen von vier bis fünf Lernenden an selbst geschriebenen Texten. Während die Materialien M 1 und M 2 eine Einführung in das Thema „Schreibkonferenz“ darstellen, bieten die Materialien M 3 bis M 5 den Jugendlichen Hilfestellungen für die Textarbeit.

Die Gruppenarbeit läuft wie folgt ab: Die Schülerinnen und Schüler bilden Gruppen von vier bis fünf Lernenden. Eine Schülerin oder ein Schüler hat die Rolle des Autors beziehungsweise der Autorin und liest einen selbst geschriebenen Text laut vor. Nach dem Vorlesen, das selbstverständlich auch mehrmals erfolgen kann, geben die Zuhörer erste spontane Rückmeldungen. Nun erhalten alle Gruppenmitglieder eine Kopie des Textes und beginnen in Einzel- oder Partnerarbeit mit der Verbesserung. Es gibt zwei Lektoren, die sich auf den Inhalt und auf die Textsorte konzentrieren, und ein bis zwei Korrektoren, die sich stattdessen mit der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Wortwahl des Textes auseinandersetzen. Damit die Lektoren und Korrektoren ihre Verbesserungsvorschläge direkt in die Kopie des Textes eintragen können, sollten die Schülerinnen und Schüler beim Schreiben immer eine Zeile frei lassen. Die Lektoren erhalten in M 3 zusätzlich einen Rückmeldebogen für ihre Anmerkungen. Wenn die Lektoren und Korrektoren mit der Verbesserung des Textes fertig sind, geben sie dem Autor ein Feedback. Dabei beginnen sie mit den positiven Aspekten und erläutern erst dann ihre Verbesserungsvorschläge. Anschließend erhält der Autor genügend Zeit, seinen Text mithilfe der Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge nach eigenem Ermessen zu überarbeiten. Verfassen die Schülerinnen und Schüler ihre Texte am Computer, findet auch die Überarbeitung am Computer statt. Verfassen die Jugendlichen ihre Texte handschriftlich, weisen Sie sie auf eine saubere Handschrift hin. Als Abschluss liest der Autor seinen verbesserten Text in der Gruppe vor. Die Schreibkonferenz dauert so lange, bis alle Gruppenmitglieder ihre Texte einmal vorgelesen und überarbeitet haben. Jedes Gruppenmitglied muss mindestens einmal die Rolle des Autors, des Lektors und des Korrektors übernehmen. Während der Verbesserungsphase liest der Autor seinen eigenen Text noch einmal gründlich durch und verbessert Fehler. Stellen Sie Ihren Lernenden für die Schreibkonferenz zwei Wörterbücher pro Gruppe zur Verfügung.

In den Warenkorb

€ 4,60
Material-Nr.: 57479

Empfehlungen zu "Mein Text wird noch besser - in fünf Schritten durch eine Schreibkonferenz"

Spinner big
Spinner big