Wer ist in unser Haus eingebrochen? - Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern

Deutsch differenziert üben

Blick ins Material

Wer ist in unser Haus eingebrochen? - Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern

Deutsch differenziert üben

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (5,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2013)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Hauptschule, Gesamtschule, Realschule

Familie Netter erhält an einem Samstag unerfreulichen Besuch, während sie nicht zu Hause ist.

Dabei verschwindet auch noch Hund Mimi. Selbst die umfangreichen Beobachtungen der aufmerksamen Nachbarin bringen Mimi nicht zurück.

Im Rahmen dieser Kriminalgeschichte folgen Ihre Schülerinnen und Schüler den Ermittlungen zweier Kriminalkommissare, stellen nebenbei auch ihre eigenen Vermutungen an und üben auf vielfältige Weise das Erkennen und Bestimmen von Satzgliedern.

Die Kriminalgeschichte bringt Spannung in das oft als langweilig erachtete Grammatikthema.

  • Lernbereich: Grammatik beherrschen
  • Klasse: 5/6
  • Kompetenzen:
    • Satzglieder erkennen und voneinander trennen
    • Prädikat (auch mehrteilig), Subjekt, Dativobjekt, Akkusativobjekt, Orts- und Zeitangaben bestimmen
Die Inhalte auf einen Blick:
  • Selbsteinschätzungsbogen
  • Materialien auf zwei Niveaus
    • M 1 Ungebetener Besuch – Satzglieder im Überblick
    • M 2 Was ist passiert? – Finde die Prädikate
    • M 3 Wer kann der Einbrecher gewesen sein? – Finde das verdächtige Subjekt
    • M 4 Eine sehr aufmerksame Zeugin – nach dem Objekt fragen
    • M 5 Wer hat ein Alibi? – Überprüfe die Orts- und Zeitangaben
  • Lernstandsüberprüfung

In den Warenkorb

€ 12,45
Material-Nr.: 57344

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Wer ist in unser Haus eingebrochen? - Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon