Feedback

Stationenlernen Kalter Krieg

Die Welt zwischen Apokalypse und Entspannungspolitik

Blick ins Material

Stationenlernen Kalter Krieg

Die Welt zwischen Apokalypse und Entspannungspolitik

  • Abitur Hessen 2019
  • Abitur Baden-Württemberg 2019
  • Abitur Berlin / Brandenburg 2019+2020
Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
42 Seiten (1,7 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2015)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Mit diesem fertig ausgearbeiteten Stationenlernen erarbeiten Ihre SchülerInnen wichtige Aspekte des Kalten Krieges. Dieser Konflikt war geprägt von ständigem Auf und Ab in den Beziehungen zwischen den Großmächten und von der Teilung der Welt in zwei Blöcke. Die SchülerInnen erarbeiten u.a. eine Fieberkurve, setzen sich mit der Kubakrise auseinander und hinterfragen Wettrüsten und Entspannungspolitik.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schülerinnen und Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials und weiterführende Filmtipps
  • Einführender Informationszettel für Schüler
  • Stationenmatrix zu den angesprochenen Kompetenzen
  • Stationspass
  • 7 Pflichtstationen, Informationsmaterialien und Aufgaben; 3 Wahlstationen
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Rückmeldebögen

In den Warenkorb

€ 9,49
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
(Nr. 57250)
€ 13,49
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Ausgedruckt
(42 S. s/w)
(Nr. 57250)

Aus der Reihe Stationenlernen im Geschichtsunterricht

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Stationenlernen Kalter Krieg"