The Pharaoh lives down by the Nile - Geschichte bilingual

Überblick über die Gesellschaftsstruktur im Alten Ägypten gewinnen

Blick ins Material

The Pharaoh lives down by the Nile - Geschichte bilingual

Überblick über die Gesellschaftsstruktur im Alten Ägypten gewinnen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
16 Seiten (1,8 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
6
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Von Pharaonen über Schriftgelehrte hin zu Sklaven – die Alten Ägypter bauten nicht nur Pyramiden, auch ihre Gesellschaftsstruktur gleicht diesen architektonischen Wunderwerken. Es gibt also so einiges zu entdecken im Alten Ägypten.

Doch wie konnte diese Hochkultur überhaupt entstehen? Welche Rolle spielte der Nil? Und wie wirkte sich das Leben am Strom auf das Alltagsleben der alten Ägypter aus? Dies und vieles mehr erforschen Ihre Schülerinnen und Schüler anhand altersgerechter Materialien – und ganz nebenbei lernen sie, ihre Erkenntnisse zusammenzufassen und zu präsentieren.

  • Klassenstufe: 6
  • Dauer: 2–3 Unterrichtsstunden
  • Bereich: frühe Hochkulturen, Ägypten, Bedeutung des Nils für die Entstehung der ägyptischen Hochkultur, Ausdifferenzierung der Gesellschaft

Für welche Lerngruppe ist die Reihe konzipiert? Welches Vorwissen wird vorausgesetzt?

Die Reihe ist in einem bilingualen Kurs der Klasse 6 im Anfangsunterricht Geschichte einsetzbar. Die Schülerinnen und Schüler sollten bereits insofern mit geografischen Karten gearbeitet haben, als dass sie wissen, was eine Legende ist und welche Farben auf einer topografischen Karte verwendet werden. Sprachlich sollten sie über die Fähigkeit verfügen, Rückfragen zu stellen und in vollständigen Sätzen zu antworten.

Wo liegen die inhaltlichen Schwerpunkte der Reihe? Wie ist die Reihe aufgebaut?

In dieser Reihe lernen die Schülerinnen und Schüler, wo die Ägypter leben (1. Stunde) und wie ihre Gesellschaft strukturiert ist (2. Stunde). Zudem erhalten sie Einblick in den Alltag einer ägyptischen Familie (3. Stunde).

Wo liegen die methodischen Schwerpunkte der Reihe? Welche Kompetenzen werden gefördert?

In dieser Reihe werden zunächst rezeptive Fähigkeiten geschult, es wird aber auch Raum für Produktionsorientierung geboten (M 2). Die Lernenden üben typische Texterschließungsver-fahren wie das Ordnen und Zusammenfassen von Inhalten in Tabellen (M 1) und lernen, arbeitsteilig schülergerecht aufbereitete Inhalte zu präsentieren (M 4). Der Umgang mit dem Wörterbuch beziehungsweise anhängigem Vokabular und dem Atlas fördert die Selbstkompetenz.

Wie wird das Thema in der Fremdsprache unterrichtet?

Das Vokabular und ein Glossar befinden sich am Ende der Reihe und sollten den Lernenden bereits zu Beginn der Reihe für die Bearbeitung des Textes (M 1) und als Lernwortschatz zur Verfügung stehen. Die dort nach Themen und jeweils alphabetisch gruppierten Wörter wurden innerhalb der Texte durch Unterstreichungen kenntlich gemacht. Sie können auf diese Weise leicht von den Lernenden aufgefunden und wie in einem vereinfachten Wörterbuch nachgeschlagen werden. Der Aufbau und die Vorgehensweise sollte ihnen zunächst erläutert werden.

Da es sich um authentische Texte handelt, empfiehlt sich der Hinweis, dass nicht jedes Wort verstanden werden muss und die Lernenden sich darauf konzentrieren sollen, was sie verstehen. Beispielsweise wäre es möglich, die Lernenden aufzufordern, nicht unterstrichene Wörter, die sie nicht verstehen, durchzustreichen oder umgekehrt Wörter, die sie verstehen, farblich hervorzuheben. Diese lesen sie und können anschließend schildern, worum es bei dem Text grob inhaltlich geht. Die Vorgehensweise sollte Erfolgserlebnisse erzeugen.

Verlaufsübersicht zur Reihe:
  • 1. Stunde: Life by the Nile
  • 2. Stunde: Society in Ancient Egypt
  • 3. Stunde: Differences in everyday Egyptian life

In den Warenkorb

€ 11,80
Material-Nr.: 57180

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "The Pharaoh lives down by the Nile - Geschichte bilingual"

Spinner big
Spinner big