Verträge - Grundlage wirtschaftlichen Handelns

Auseinandersetzung mit dem Gesetzestext - Arbeitsmaterialien

Blick ins Material

Verträge - Grundlage wirtschaftlichen Handelns

Auseinandersetzung mit dem Gesetzestext - Arbeitsmaterialien

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
42 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2008)
Fächer:
AWT
Schultyp:
Berufsschule, Hauptschule

Schüler sind keine Juristen und die Schule kann sie auch nicht zu solchen machen. Aber sie muss ihnen ein Grundwissen auch über rechtliche Vorgänge vermitteln. Dies ist beim vorliegenden Thema nicht einfach, denn es muss einerseits didaktisch reduziert, andererseits darf aber auch Wesentliches nicht übersehen werden.

Jeder Versuch, Vollständigkeit zu erreichen, ist angesichts der Fülle von gesetzlichen Regelungen ein vergebliches Bemühen. Der Schüler soll Grundlagen erfahren und diese auf seine wirtschaftliche Situation nützlich umsetzen. Auf diesen Grundlagen soll sich das Bewusstsein für den rechtlichen Untergrund seiner Handlungsweisen bilden.

Er wird erkennen, dass sein allgemeines wirtschaftliches Handeln in einen klaren gesetzlichen Hintergrund eingebunden ist. Seine Bedeutsamkeit als Rechtsperson wird herausgehoben.

Dies kann nicht nur am Beispiel von Fällen und konkreten Verträgen erfolgen, sondern erfordert auch eine Vertiefung in theoretische Grundlagen. So werden Fakten und Bezüge erkennbar und vermittelbar. Der Übertrag auf Praxisbeispiele und wirtschaftliche Handlungsfelder des Jugendlichen wird dann eher möglich, wenn rechtliche Hintergründe und Argumentationen verfügbar sind.

Deshalb steht die Auseinandersetzung mit dem Gesetzestext im Mittelpunkt. Die gesetzlichen Regelungen in Bezug auf Verträge sind nicht diskutierbar. Sie sind festgelegte Norm, auf die man sich bezieht, die auf immer wieder neue und andere Situationen angewandt wird. Je gründlicher der Jugendliche sich mit diesen Regelungen befasst, je deutlicher ihm die Zusammenhänge vorgestellt werden, umso eher wird er deren Notwendigkeit begreifen. Das Fallbeispiel kann nur Ausgangs- und Bezugspunkt für die Extraktion der Fakten und Verdeutlichung der Zusammenhänge sein. Die Beschäftigung mit dem Gesetzestext steht im Mittelpunkt.

Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt: Ich bin rechts- und geschäftsfähig!?
  • 2. Schritt: Andreas kauft sich ein Mountainbike – Ein Kaufvertrag kommt zustande
  • 3. Schritt: Kauf – Mangel – Gewährleistung
  • 4. Schritt: Gebrauchtwagenkauf – Musterkaufvertrag
  • 5. Schritt: Der Mietvertrag

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

* Die Schüler sollen die Grundlagen für Verträge kennenlernen.
* Die Schüler sollen einen Einblick in das Bürgerliche Gesetzbuch erhalten.
* Die Schüler sollen aus der Gesetzeslage argumentieren lernen.
* Die Schüler sollen Beispiele für Verträge kennenlernen.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 56775

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Verträge - Grundlage wirtschaftlichen Handelns"

Spinner big
Spinner big