Does Our Food Make Fat?

Essgewohnheiten heute und Übergewichtigkeit in der heutigen Zeit

Blick ins Material

Does Our Food Make Fat?

Essgewohnheiten heute und Übergewichtigkeit in der heutigen Zeit

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
49 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2012)
Fächer:
Englisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Berufsschule, Gymnasium

Die vorliegende Unterrichtseinheit widmet sich einem speziellen Thema der Ernährung, nämlich einigen mit den modernen Essgewohnheiten verbundenen Problemen, insbesondere der Fettsucht und der Magersucht. In vielen Ländern der Welt, vor allem und zuerst in den USA, aber später auch ganz intensiv in Brasilien, China sowie Europa, ist eine zunehmende Übergewichtigkeit vieler Menschen zu beobachten, deren Ursachen noch nicht restlos geklärt sind. Sie hängen nach Aussagen der Wissenschaft jedoch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch mit den Essgewohnheiten der Menschen zusammen, und da vor allem mit der unregelmäßigen Nahrungsaufnahme, dem Verzehr qualitativ nicht so hochwertiger Lebensmittel und dem übermäßigen Genuss von Fastfood-Produkten bei bestimmten Menschen.

Der Beitrag Does Our Food Make Fat? konzentriert sich darauf, den Schülern ihre eigenen Essgewohnheiten bewusst zu machen und sich im Anschluss daran mit den beiden Hauptproblemen von Fehlernährung zu befassen, Adipositas (obesity) und Anorexie (anorexia). Um eine ausgewogene Darstellung zu gewährleisten und den Lernern die Möglichkeit des Ziehens eigener Schlussfolgerungen einzuräumen, werden sowohl wissenschaftliche Meinungen als auch Fallbeispiele von krankhaft über- und untergewichtigen Jugendlichen aufgeführt.

Aufgrund der außerordentlich weit zu fassenden Probleme im Zusammenhang mit Fehlernährung können in dieser Unterrichtseinheit nicht alle Teilbereiche angesprochen werden. Beispielsweise bleiben Bulimie, Binge Eating, Orthorexie und Anorexia athletica (Sportsucht) unberücksichtigt. Wenn im Verlaufe der Behandlung der vorgeschlagenen Themen diese und andere Krankheiten und deren Symptome zur Sprache kommen, kann die Lehrkraft selbstverständlich auch darauf eingehen.

Einen eigenen Abschnitt innerhalb der Unterrichtseinheit nimmt die Beschäftigung mit dem dem Fastfood-Problem gewidmeten Film Super Size Me des amerikanischen Filmemachers Morgan Spurlock ein.

Die Illustrationen in dieser Unterrichtseinheit dienen zum einen zur Verdeutlichung der Probleme im Zusammenhang mit Fehlernährung, zum anderen unterstreichen sie die globale Dimension dieser Probleme, indem Fotografien aus Amerika, Asien, Australien und anderen Ländern verwendet werden.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
  • Die Schüler sollen sich ihrer eigenen Essgewohnheiten und der Bedeutung der Ernährung für Gesundheit, Wohlbefinden und Kulturverständnis bewusst werden
  • Sie sollen angeregt werden, sich für Fragen der gesundheitsbewussten Ernährung zu interessieren
  • Sie sollen in die Lage versetzt werden, sich auf Faktenwissen stützend, die Vorteile und Nachteile der Fastfood-Ernährung kritisch einzuschätzen.
Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt: What Do You Eat?
  • 2. Schritt: Super Size Me
  • 3. Schritt: Fast Food Eating – Pro and Con

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 56751

Empfehlungen zu "Does Our Food Make Fat?"

Spinner big
Spinner big