Lernwerkstatt: Die Geschichte des Geldes

Vom Tauschhandel zur Kreditkarte

Blick ins Material

Lernwerkstatt: Die Geschichte des Geldes

Vom Tauschhandel zur Kreditkarte

Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
48 Seiten (10,6 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Rosenwald, Gabriela
Auflage:
3 (2017)
Fächer:
Sowi/Politik, Wirtschaft, Geschichte, Sachunterricht
Klassen:
3-8
Schultyp:
Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Wie haben die Menschen früher bezahlt? Das Geld hat sich im Laufe der Geschichte vielfach verändert. Seine grundlegenden Aufgaben sind dagegen weitgehend gleich geblieben. Geld ist ein Mittel zum Tausch, das Werte bewahren soll und gleichzeitig als Recheneinheit dient – so die Definition von Geld.

In dieser Lernwerkstatt lernen Ihre Schülerinnen und Schüler alles über Geschäfte – vom Tauschhandel in der Antike, über das Bezahlen mit Kreditkarten bis hin zum EURO und der Eurozone.

Zur Geld-Geschichte gehört natürlich auch Geschichte, und zum Geld gehört ebenfalls ein wenig Rechnen. Doch Ihre Schüler werden die vielen verschiedenen Aufgaben wie Malen, Rätseln, Puzzlen, Forschen und Rollenspiele bestimmt interessieren!

Aus dem Inhalt:
  • Tauschgeschäfte – das “natürliche” Geld
  • Die ersten Münzen
  • Verschiedene Metalle und deren Bedeutung
  • Das kaiserliche Geld
  • Gemeinsame Währungen
  • Geld und Macht
  • Das Münzprägerecht
  • Das erste Papiergeld
  • Papiergeld in Europa
  • Die unterschiedlichen Währungen
  • Gold – das ewige Geld
  • Inflation
  • Währungsreformen
  • Kreditkarte, Die elektronische Geldbörse
  • u.v.m.

In den Warenkorb

€ 12,49
Material-Nr.: 56314

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Lernwerkstatt: Die Geschichte des Geldes"

Spinner big
Spinner big