SN1 oder SN2? - Fachsprachentraining und szenisches Lernen

Die nukleophile Substitution im Chemieunterricht der SEK II

Blick ins Material

SN1 oder SN2? - Fachsprachentraining und szenisches Lernen

Die nukleophile Substitution im Chemieunterricht der SEK II

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
23 Seiten (4,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Chemie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Chemieunterricht einmal anders: “Ich bin das Carbenium-Ion, und du?” Hier dürfen Ihre Schüler die nukleophile Substitution in Form eines Rollenspieles darstellen! Verbinden Sie szenisches Lernen mit Fachsprachentraining, um Ihren Schülern mit allen Sinnen den komplexen chemischen Mechanismus zu veranschaulichen. Die Stärke dieses Lernprozesses liegt in der Erzeugung von szenischen Bildern, die selbst noch nach Jahren lebendig in Erinnerung sind und daher auch gerne als Theaterpädagogik bezeichnet werden. Der Beitrag schließt mit einem Abi-Training ab. Mit Vorlage für eine Farbfolie und Reaktionsgleichungen zu den Lösungen.

Die nukleophile Substitution (SN) ist obligatorischer Bestandteil der Lehrpläne im Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 für das landesweite Zentralabitur in Hessen.

Niveau: Sek. II

Dauer: 1–5 Doppelstunden

Bezug zu den KMK-Bildungsstandards

Fachwissen:
  • Mechanismus der nukleophilen Substitution
  • Unterschied zwischen SN1 und SN2
  • Reaktionsbedingungen
  • Enantiomere (Struktur und Wirkung)
Erkenntnisgewinnung:
  • Anwenden von Fachsprache und Modellen zur Erklärung des Mechanismus der nukleophilen Substitution
  • szenisches Lernen durch Körperbewegung
  • Sprechen und Hören zur Visualisierung und Veranschaulichung von abstrakten chemischen Mechanismen
  • Problemlösung von abiturrelevanten Aufgaben
Kommunikation:
  • eigenständige Gestaltung und Vorführung von Rollenspielen
  • fachlich korrektes und folgerichtiges Argumentieren
  • Vertreten eigener Standpunkte zu chemischen Sachverhalten und selbstkritische Relexion von Einwänden
  • Vertreten von Standpunkten gegenüber der Lehrkraft und den Mitschülerinnen und Mitschülern
Bewertung:
  • Diskutieren und Bewerten der Brauchbarkeit von Fachsprachentraining und Rollenspiel zum Erlernen chemischer Mechanismen
Der Beitrag enthält Materialien für
  • offene Unterrichtsformen
  • Schülerpräsentation und Diskussion
  • Lernen an Modellen
  • Rollenspiele

In den Warenkorb

€ 12,10
Material-Nr.: 56097

Empfehlungen zu "SN1 oder SN2? - Fachsprachentraining und szenisches Lernen"

Spinner big
Spinner big