Migration - Testfall für die Globalisierung

Offener Erdkundeunterricht

Blick ins Material

Migration - Testfall für die Globalisierung

Offener Erdkundeunterricht

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
50 Seiten (11,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2008)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Slogans “Stürmt die Festung Europa!” oder “Vamos al norte!” wirken für viele Menschen in den Industriestaaten bedrohlich. Abschottung und Abschiebung gelten für die einen vielfach als Allheilmittel, um dem Ansturm der Zuwanderer entgegenzuwirken.

Alles eine Folge der Globalisierung, stöhnen die anderen. Differenzierter betrachtet sind derartige Aufrufe und Sichtweisen einseitig: Den Industrieländern fehlen in Zukunft qualifizierte Arbeitskräfte.

Migration kann hier zum Erhalt der Volkswirtschaften kompensierend wirken. Rücküberweisungen von Kapital seitens der Migranten in die Heimat hilft dort Armut abzubauen. Da meist qualifizierte, flexible und junge Menschen ihre Heimat gen Norden verlassen, führt ihre Abwanderung letztlich zum Brain-Drain für die Herkunftsländer.

Diese Unterrichtsreihe vermittelt theoretische und modellhafte Zusammenhänge und behandelt an aktuellen und markanten Beispielen das Phänomen Migration.

Methodisch steht der “offene Unterricht” im Vordergrund.

Besonderheit: Vorlage für eine Farbfolie

In den Warenkorb

€ 21,90
Material-Nr.: 55463

Empfehlungen zu "Migration - Testfall für die Globalisierung"

Spinner big
Spinner big