Landflucht und Verstädterung in Mexiko

Ursachen und Folgen

Blick ins Material

Landflucht und Verstädterung in Mexiko

Ursachen und Folgen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
54 Seiten (6,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2008)
Fächer:
Wirtschaft, Erdkunde/Geografie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Regionale Disparitäten führen in Mexiko seit Jahrzehnten zu starker Binnenwanderung – heute umfasst das Wanderungsvolumen fast ein Fünftel der Bevölkerung.

Zahlreiche Mexikaner wandern zudem als Arbeitsmigranten in die benachbarten USA ab.

Die Landflucht und die damit verbundene Verstädterung gehen mit weitreichenden Problemen einher.

Besonders Mexiko-Stadt, nach Tokio die zweitgrößte Megastadt der Erde, steht aufgrund des hohen Bevölkerungsdruckes vor vielfältigen Herausforderungen.

Mithilfe von Statistiken und Diagrammen, Karten und Texten erarbeiten die Schülerinnen und Schüler Ursachen, Ausmaß und Folgen der Migration.

Aus dem Inhalt:
  • Bevölkerungsentwicklung auf dem Land und in der Stadt
  • Wanderungssalden und räumliche Migrationsmuster
  • Push- und Pullfaktoren
  • Arbeitsmigration in die USA

Landflucht und Verstädterung zählen zu den wichtigsten bevölkerungsgeografischen Prozessen. Die Schülerinnen und Schüler sollen am Beispiel von Mexiko die Gründe, das Ausmaß und die Folgen der Binnenwanderung erfassen. Dabei sollen sie die verschiedenen Pull- und Pushfaktoren kennen- und beurteilen lernen. Des Weiteren geht es darum, das Ausmaß der Verstädterung und die überragende Bedeutung der Metropole Mexiko-Stadt zu erfassen. Auch die Arbeitsmigration in die USA soll in ihrem Ausmaß und ihrer Bedeutung erarbeitet werden. Die Reihe greift Elemente des Themenfeldes Stadt auf, tangiert aber durch das Beispiel des Schwellenlandes Mexiko auch die Thematik der Entwicklungsländer. Die Reihe soll dazu beitragen, die Wahrnehmung zum Thema Migration nicht nur im Ausland, sondern auch in Deutschland zu schärfen. Die Vielschichtigkeit des Themas bietet sich für eine Behandlung in der gymnasialen Oberstufe an.

*Ziele der Reihe:? Die Schülerinnen und Schüler sollen
  • Landflucht und Binnenwanderung in ihren zeitlichen und räumlichen Dimensionen verstehen können;
  • die wichtigsten Push- und Pullfaktoren der Binnenwanderung benennen können;
  • die Probleme der Binnenwanderung für die Abwanderungs- und Zielregionen erläutern können;
  • die Motive der Migranten aufzeigen können;
  • die wirtschaftliche Bedeutung sowohl der Binnenwanderung als auch der Arbeitsmigration in die USA abschätzen können;
  • das Bewusstsein gegenüber den Problemen der Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern schärfen;
  • ihre eigenen Verhaltensweisen gegenüber Migranten selbstkritisch beobachten lernen;
  • ihre Positionen in Diskussionen argumentativ vertreten;
  • den Umgang mit verschiedenen geografischen Arbeitsmethoden vertiefen.

In den Warenkorb

€ 24,20
Material-Nr.: 55462

Empfehlungen zu "Landflucht und Verstädterung in Mexiko"

Spinner big
Spinner big