Klausur mit Erwartungshorizont: Geheimrede Hitlers vor der deutschen Presse (10. November 1938)

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Blick ins Material

Klausur mit Erwartungshorizont: Geheimrede Hitlers vor der deutschen Presse (10. November 1938)

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Typ:
Quelleninterpretation / Redeanalyse / Klausur
Umfang:
11 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2015)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese ausführliche Quellenanalyse mit Musterlösung und Erwartungshorizont für den Geschichtsunterricht der Oberstufe behandelt eine Geheimrede Adolf Hitlers vor Vertretern der deutschen Presse im November 1938 als Teilproblematik der Außenpolitik im Nationalsozialismus.

Diese Klausur ist Teil des Stationenlernen Nationalsozialismus vor dem Zweiten Weltkrieg.

In der vorliegenden Quelle stellt Hitler seine außenpolitischen Ziele vor Vertretern der deutschen Presse dar. Wichtig ist anzumerken, dass es sich um eine geheime Rede handelt, d.h. Hitler wird unter Umständen auch Ziele nennen, die der Öffentlichkeit bisher noch unbekannt waren.

Diese Unterrichtshilfe präsentiert die Anwendung einer speziellen Quelleninterpretationsvorlage. Anhand dieser Vorlage werden die einzelnen Anforderungen bearbeitet und die entsprechenden Ergebnisse vorgestellt.

Inhalt:
  • Zunächst die Quelle mit der Aufgabenstellung
  • Theoretische Grundlagen der Bearbeitung (Quellenkritik und historischer Kontext)
  • Praktische Umsetzung der einzelnen Aspekte einer Quelleninterpretation
  • Arbeitsblatt inklusive Musterlösung und Erwartungshorizont zum Einsatz als mögliche Klausur

Aus der Reihe Klausuren Geschichte mit Musterlösung und Erwartungshorizont

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Klausur mit Erwartungshorizont: Geheimrede Hitlers vor der deutschen Presse (10. November 1938)"

Spinner big
Spinner big