Überlebenskünstler in Extremräumen

Angepasstheiten von Lebewesen an ihre Umwelt

Blick ins Material

Überlebenskünstler in Extremräumen

Angepasstheiten von Lebewesen an ihre Umwelt

  • Achtung! 20% Rabatt auf RAAbits! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (7,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2012)
Fächer:
Biologie
Klassen:
5-6
Schultyp:
Realschule

Arktische Kälte, Eis und Schnee auf der einen Seite, extreme Hitze, Wüstenstürme und Wassermangel auf der anderen Seite. In diesem Gruppenpuzzle lernen Ihre Schüler Vertreter beider Lebensräume kennen.

Einfache Experimente verdeutlichen dabei den Zusammenhang zwischen Merkmalen der Tiere und ihrer Umwelt.

Mit Plakatausstellung!

Dauer: 8 Unterrichtsstunden (Minimalplan: 4 Stunden)

Kompetenzen: Die Schüler …
  • können die Angepasstheiten ausgewählter Tierarten an ihren Lebensraum beschreiben.
  • können Daten mithilfe von Experimenten gewinnen und in Form von Tabellen und Diagrammen darstellen.
  • können ihre Ergebnisse zusammenfassen und vor ihren Mitschülern präsentieren.
Aus dem Inhalt:
  • Welchen Vorteil bringt ein großer Körper in der Kälte?
  • Warum ist die Dornschwanzagame morgens dunkel und abends hell gefärbt?
  • Wie überlebt der Wüstenfuchs bei 60°C im Schatten?
  • Schützt Zusammenrücken Pinguine vor Kälte?

In den Warenkorb

€ 7,62
statt  € 9,52
(inkl. 20 % Rabatt)
Material-Nr.: 53886

Empfehlungen zu "Überlebenskünstler in Extremräumen"

Spinner big
Spinner big