Feedback
Blick ins Material

Die Welt der Karolinger - Wie sah Europa im 7./8. Jahrhundert aus?

School-Scout Unterrichtsmaterial Geschichte

Das Frankenreich entstand aus den Wirren der durch die Hunnen ausgelösten Völkerwanderung.

Nachdem diese durch die vereinten Kräfte der Römer, Westgoten, Burgun-der und Franken auf den Katalaunischen Feldern 451 zum Rückzug gezwungen werden konnten, brachen für Europa turbulente Zeiten an.

Die aus ihren Stammsitzen verdrängten Germanen fanden Geschmack am Wandern und Plündern und fielen, wie vor ihnen die Hunnen, in ganz Europa ein. Bald darauf gründeten sie die ersten Reiche, so die Westgoten in Toulouse (418, unter Koenig Wallia), welches bis auf das Frankenreich das beständigste Germanenreich war und erst 711 durch die Araber unterworfen wurde). Dieser Ausschnitt einer Hausarbeit handelt vom “heutigen” Europa zur Zeit der Karolinger (7./8. Jahrhundert).

Inhalt:
  • Einblick in die Völkerwanderung. Hunnen, Westgoten, Ostgoten und Vandalen
  • Die Franken und ihr Koenig Chlodwig I.
  • Germanenstämme zur Zeit der fränkischen Vorherrschaft
  • Byzanz. Metropole Europas und Weltstadt
Typ:
Lernhilfe
Umfang:
5 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Autor:
Delhey, Christian
Auflage:
(2002)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,59
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 5362)
€ 5,59
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(5 S. s/w)
(Nr. 5362)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Die Welt der Karolinger - Wie sah Europa im 7./8. Jahrhundert aus?"

Spinner_big
Spinner_big