Feedback

Epochenumbruch 18./19. Jahrhundert, unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Dramas

Königs Abi-Trainer

Blick ins Material

Epochenumbruch 18./19. Jahrhundert, unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Dramas

Königs Abi-Trainer

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
155 Seiten (1,4 MB)
Verlag:
C. Bange
Autor:
Bernhardt, Rüdiger
Auflage:
(2009)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese Lernhilfe dient der Vorbereitung auf das Abitur und behandelt das Thema des Epochenumbruchs vom 18. zum 19. Jahrhundert, der die Ablösung des Absolutismus durch die bürgerliche Gesellschaft einleitete und eine neue Klasse, die Arbeiterklasse oder das Proletariat, hervorbrachte.

Dieser Wechsel zweier Gesellschaftsformationen wird an Friedrich Schillers Don Karlos und Georg Büchners Woyzeck, zwei Dramen, die diesen Ablösungsprozess einprägsam verdeutlichen, für den Abiturjahrgang dargestellt.

Zwischen beiden Dramen entstand Heinrich von Kleists Prinz Friedrich von Homburg, das Werk ist unter den gleichen Voraussetzungen für den Leistungskurs vorgesehen.

Es werden Ihnen Aufgaben zu diesen thematischen Schwerpunkten angeboten, bei denen Sie den Epochenwechsel unter verschiedenen Aspekten durchdenken können.

Die Übungsaufgaben sind für Grund- und Leistungskurs geeignet, da die Vorgaben als inhaltlicher Schwerpunkt mit den vorgegebenen Dramen und dem vorausgesetzten Wissen bis auf Kleists Prinz Friedrich von Homburg gleich sind; beim LK werden höhere Anforderungen an Komplexität und Fachsprachlichkeit gestellt.

Der Erwartungshorizont ist entsprechend größer.

Um Ihnen diese selbstständige Arbeit zu erleichtern, werden Sie in wichtige Vorgänge der beiden Gesellschaftsformationen und in ausgewählte Widerspieglungsprozesse bei der Entwicklung des Dramas zwischen 1787 und 1836 eingeführt.

Bei den Aufgaben wurden Abiturbestimmungen zugrunde gelegt und Erwartungen einbezogen, wie sie im Zusammenhang mit früheren zentralen Abituraufgaben üblich waren.

Die Lösungsentwürfe sind so angelegt, dass die gründliche Beschäftigung mit den Einführungskapiteln (Teil I dieses Bandes) und die Kenntnis der dort mitgeteilten Fakten vorausgesetzt werden; sie sind umfassend angelegt, um möglichst viele Lösungsansätze und Varianten aufzuzeigen.

In den Warenkorb

€ 8,90
(Nr. 52678)

Empfehlungen zu "Epochenumbruch 18./19. Jahrhundert, unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Dramas"

Spinner_big
Spinner_big