Wie die Katze zum K kam - Literaturblätter - Eine lustige Geschichte für Leseanfänger

Textverständnis und Sprachkompetenz fördern

Blick ins Material

Wie die Katze zum K kam - Literaturblätter - Eine lustige Geschichte für Leseanfänger

Textverständnis und Sprachkompetenz fördern

Typ:
Interpretation / Lesetraining
Umfang:
48 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
Stolz
Autor:
Pfeiffer, Karin
Auflage:
6 (2011)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
1-2
Schultyp:
Grundschule

Dieses Lesetraining wird von Leseanfängern heiß geliebt. Die Geschichte ist lustig und lädt ein zu witzigen Wortspielereien.

Spannend ist die Lektüre auch: wie wird die ATZE doch noch zum K kommen?

Inhalt:

Ein Tier kommt zu spät zur Namensverteilung und erhält die vier letzten Buchstaben: ATZE. Wie man es dreht und wendet, einen schöneren Namen kann man daraus nicht machen: AETZ, ETZA, EATZ … Ganz klar: es fehlt ein Buchstabe. Doch wen auch immer die ATZE fragt, niemand will einen Buchstaben abgeben. Wo kämen wir da hin, wenn aus dem Floh plötzlich ein Loh würde, aus dem Hund ein Und und aus dem Barsch ein … nein, so etwas verbietet sich sogar in Gedanken!

Das passende Theaterstück finden Sie hier*

In den Warenkorb

€ 4,50
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 52149

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Wie die Katze zum K kam - Literaturblätter - Eine lustige Geschichte für Leseanfänger"

Spinner big
Spinner big