Andreas Gursky - "Chronist der Massenkultur" - Werk und Leben des Fotografen

School-Scout Unterrichtsmaterial Kunst/Werken

Blick ins Material

Andreas Gursky - "Chronist der Massenkultur" - Werk und Leben des Fotografen

School-Scout Unterrichtsmaterial Kunst/Werken

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
8 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2012)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Dieses Material beschäftigt sich mit der Biografie, dem Stil und einigen Arbeiten Andreas Gurskys.

Zudem wird auf die Düsseldorfer Fotoschule, das Zusammenspiel von Fotografie und Architektur und einflussreiche Vorbilder des Künstlers eingegangen. Auch die Grenzen zwischen Malerei und Fotografie werden thematisiert.

Weiter behandelt das Material Gurskys Werk “Montparnasse” als Komplex der Superlative und geht auf seine Technik der digitalen Veränderung ein.

Andreas Gursky ist einer der bedeutendsten Fotografen der Gegenwart – School-Scout stellt Ihnen die Person Gursky und ihr Werk vor

Inhalt:
  • Kurzbiographie von Andreas Gursky
  • Verdichtung des Eindrucks: die digitale Veränderung
  • Düsseldorfer Fotoschule: Gurskys Verbindung zu seinen Mentoren Bernd und Hilla Becher
  • Motiv Architektur
  • Maler oder Fotograf? Die verschwimmenden Grenzen der beiden Kunstformen in Gurskys Werk
  • “Paris, Montparnasse” Interpretation und Auseinandersetzung mit dem Werk unter Berücksichtigung von Gurskys Verhältnis zur Architektur
  • “Chronist der Massenkultur”: Gurskys Verhältnis zum modernen Leben und der Umwelt

(Aus urheberrechtlichen Gründen sind in diesem Material keine Abbildungen enthalten, sondern Links zu qualitativ hochwertigen Abbildungen im Internet.)

In den Warenkorb

€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Material-Nr.: 51525
auch im Paket erhältlich!

Aus der Reihe Abiturmaterialien für das Fach Kunst

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Andreas Gursky - "Chronist der Massenkultur" - Werk und Leben des Fotografen"

Spinner big
Spinner big