Klausur mit Erwartungshorizont: Der Aufstand der schlesischen Weber in zwei zeitgenössischen Quellen

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Blick ins Material

Klausur mit Erwartungshorizont: Der Aufstand der schlesischen Weber in zwei zeitgenössischen Quellen

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Typ:
Quelleninterpretation / Klausur
Umfang:
14 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Autor:
-
Auflage:
(2012)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese ausführliche Quellenanalyse mit Musterlösung und Erwartungshorizont für den Geschichtsunterricht der Oberstufe behandelt den Aufstand der schlesischen Weber von 1844 als Teilproblematik der Industriellen Revolution.

Anhand des Gedichts “Die schlesischen Weber” Heinrich Heines und eines Berichts Wilhelm Wolffs soll dargelegt werden, welchen Mehrwert die Kombination verschiedener Quellentypen für die Einschätzung eines Ereignisses besitzt. In der vergleichenden Analyse wird deutlich, wie ein vermeintlich unbedeutendes regionales Ereignis im Diskurs zu einer politischen und sozialen Grundsatzfrage erwachsen kann.

Diese Unterrichtshilfe präsentiert die Anwendung einer speziellen Quelleninterpretationsvorlage. Anhand dieser Vorlage werden die einzelnen Anforderungen bearbeitet und die entsprechenden Ergebnisse vorgestellt.

Inhalt:
  • Die beiden Quellentexte
  • Theoretische Grundlagen der Bearbeitung (Quellenkritik und historischer Kontext)
  • Praktische Umsetzung der einzelnen Aspekte einer Quelleninterpretation
  • Arbeitsblatt inklusive Musterlösung und Erwartungshorizont zum Einsatz als mögliche Klausur

Aus der Reihe Klausuren Geschichte mit Musterlösung und Erwartungshorizont

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Klausur mit Erwartungshorizont: Der Aufstand der schlesischen Weber in zwei zeitgenössischen Quellen"

Spinner big
Spinner big