Richtig sprechen, richtig schreiben

Kreative Ideenbörse Deutsch in der Sekundarstufe II

Blick ins Material

Richtig sprechen, richtig schreiben

Kreative Ideenbörse Deutsch in der Sekundarstufe II

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
15 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2008)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die vorliegenden kurzen Übungen dieser Unterricht für das Fach Deutsch in der SEK II wollen Sprache auf unterhaltsame Weise zum Thema machen – nicht allzu schwer, nicht allzu tiefschürfend, vor allem ohne Zeigefinger und als unterhaltsame und spielerische Herausforderung. Sie sind geeignet, jeweils für sich, in Auswahl, zwischendurch und sogar in Vertretungsstunden eingesetzt zu werden. Daneben zeigen sie aber auch immer Wege auf, die beschriebenen Themen mithilfe neuer Medien auszubauen und zu vertiefen.

Lernziele:
  • Die Schüler befassen sich mit typischen Sprachirrtümern und Fehlern aus der aktuellen Tagespresse.
  • Sie werden auf unterhaltsame Weise zu den Themen “sprachliche Korrektheit” und “Sprachbewusstsein” hingeführt.
  • Sie lernen dabei orthografische, grammatikalische, syntaktische, stilistische und andere Fehlleistungen zu unterscheiden und zu korrigieren.
  • Sie setzen sich mit dem Konjunktiv der indirekten Rede auseinander und üben ihn am praktischen Beispiel ein.
  • Sie erwerben damit die Fertigkeit, fiktionale und nichtfiktionale Texte kompakt und wertneutral zu referieren.
  • Sie versuchen in praktischen Übungen den Stil und die Sprache einer Erzählung zu fassen und fortzuschreiben.
  • Sie entwickeln und schulen mit allen Übungen Sprachbewusstsein bzw. ihr Interesse an einer korrekten und differenzierten Sprachbeherrschung.

Was ist geschehen mit der deutschen Sprache? Grammatik und Stil, Themen, die vor kurzem nicht nur unsere Schüler höchstens zum Gähnen reizten, sind plötzlich in aller Munde. Verona Pooths „Da werden Sie geholfen“ konnte zum geflügelten Wort avancieren, Bastian Sick füllt mit seinen lustigen „Deutschstunden“ riesige Hallen (auch mit jugendlichen Zuhörern), Zeitungen befassen sich regelmäßig – wenn auch häufig unter dem Stichwort „Sprachverfall“ – mit Stilfragen und Sprachirrtümern.

Woher das plötzliche Interesse? Schwer zu sagen, und wir sollten es auch nicht überschätzen. Es ist fast nur das Belustigende und Spektakuläre, das interessiert, und eine gehörige Portion Schadenfreude ist auch immer dabei, wenn sprachlich Verunglücktes zum Besten gegeben wird. Dennoch wäre es unklug, den Trend nicht hin und wieder für den Unterricht zu nutzen und sprachliche Phänomene der unterschiedlichsten Art zu thematisieren – gelingt es uns so doch sicher, hin und wieder zumindest, etwas ernsthafte Spracharbeit unterzumischen.

Kreative Ideen und Konzepte inkl. Fertig ausgearbeiteter Materialien und Kopiervorlagen für einen lehrplangemäßen und innovativen Unterricht.

In den Warenkorb

€ 6,50
Material-Nr.: 51333

Empfehlungen zu "Richtig sprechen, richtig schreiben"

Spinner big
Spinner big