Demokratia und Res Publica

Antike Wurzeln von Demokratie und Republik?

Blick ins Material

Demokratia und Res Publica

Antike Wurzeln von Demokratie und Republik?

Typ:
Arbeitsblätter / Unterrichtseinheit
Umfang:
40 Seiten (11,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2012)
Fächer:
Geschichte, Latein
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Demokratie ist nicht gleich Demokratie, Freiheit nicht gleich Freiheit, Republik nicht gleich Republik! Oder? Wenn heute gemeinhin die Wurzeln eines demokratisch verfassten Europas in der Antike, speziell in der athenischen Demokratie und der Verfassung der Römischen Republik, angenommen werden, ist man sich der Problematik solcher historischer Vergleiche und Analogien oft nicht bewusst. Zu unterschiedlich waren nämlich Voraussetzungen, Strukturen und Entwicklungen in Staat, Politik und Gesellschaft, um eine direkte Kontinuität von der Antike bis heute nachweisen zu können. Jedoch hat die Antike mit ihren Begrifflichkeiten und historischen Beispielen stets als Motor für theoretisch entwickelte wie praktisch durchgeführte Staatskonzeptionen in der Moderne gewirkt. Doch wie viel Antike steckt tatsächlich in unserem heutigen Verständnis einer “demokratischen Bundesrepublik Deutschland”?

  • Klassenstufe: 10. (G 8) bzw. 11. Klasse (G 9)
  • Dauer: 11 bzw. 12 Stunden
  • Aus dem Inhalt:
    • Entwicklung der athenischen Demokratie
    • Gesellschaft und Verfassung der Römischen Republik
    • Rezeption von „Demokratie“ und „Republik“ in den neuzeitlichen Staatsordnungen
  • Kompetenzen:
    • die wesentlichen Etappen der Entwicklung hin zur Demokratie in Athen nachzeichnen können;
    • die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit der antiken Demokratie bewerten können;
    • die Grundlagen der republikanischen Verfassung Roms vergleichend der athenischen Demokratie gegenüberstellen können.

In den Warenkorb

€ 15,30
Material-Nr.: 51160

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Demokratia und Res Publica"

Spinner big
Spinner big