De re publica (Oberstufe) - des res publica

Die römische Verfassung in Theorie und Praxis

Blick ins Material

De re publica (Oberstufe) - des res publica

Die römische Verfassung in Theorie und Praxis

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
45 Seiten (4,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2012)
Fächer:
Latein, Ethik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Monarchie, Aristokratie, Demokratie – alle diese Staatsformen haben Vorteile. Doch sind auch alle drei anfällig für äußerst negative Abweichungen. Wie sieht also der perfekte Staat aus? Nun, man nehme etwas königliche Macht, aristokratische Beschlüsse und füge ein bisschen demokratische Freiheit hinzu. Und schon hat man Rom bzw. den idealen Staat nach Cicero.

In dieser Unterrichtseinheit befassen sich Ihre Schülerinnen und Schüler mit den reinen Verfassungstypen und deren negativen Abwandlungen, entwerfen selbst ein Modell für eine gelungene Mischverfassung und prüfen schließlich, inwiefern die römische Verfassung ihren Bürgern tatsächlich libertas gewährte.

Dauer: 21 Unterrichtsstund en

Bereich:
  • Staatsphilosophie
  • Verfassung
  • römische Geschichte
Verlaufsübersicht zur Reihe:
  • 1./2. Stunde: Res populi? Antike und moderne Staatsdefinitionen (re pub. I 39)
  • 3./4. Stunde: Zeitgenössische und antike Demokratien (re pub. I 47)
  • 5.-7. Stunde: Wenn Tugend herrscht: die Aristokratie (re pub. I 52)
  • 8. Stunde: Die Monarchie als Staatsform (re pub. I 54; 56)
  • 9.-11. Stunde: Mängel der Verfassungsformen (re pub. I 42)
  • 12.-14 . Stunde: Kreislauf der Verfassungen (re pub. I 44; 65 ff.)
  • 15.-18. Stunde: Die ideale Verfassung (re pub. I 69 f.; II 57)
  • 19.-21. Stunde: Die Mischung in Rom (Liv. I 43; re pub. II 39)

In den Warenkorb

€ 20,40
Material-Nr.: 49916

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "De re publica (Oberstufe) - des res publica"

Spinner big
Spinner big