Mysterious Scotland - How to Write a Ghost Story

Kreative Ideenbörse Englisch in der Sekundarstufe I

Blick ins Material

Mysterious Scotland - How to Write a Ghost Story

Kreative Ideenbörse Englisch in der Sekundarstufe I

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
35 Seiten (1,1 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2007)
Fächer:
Englisch
Klassen:
8-9
Schultyp:
Gymnasium

Diese Unterrichtseinheit ist vor allem geeignet für Schüler der Klassenstufen 8 und 9 aller Schulformen. Die Schüler sollen angeregt werden, sich mit fiktionalen Texten auseinanderzusetzen, die Wirkungsmechanismen stilistischer Mittel zu erkennen und kreativ umzusetzen.

Da die Schüler in dieser Altersgruppe häufig Interesse an Übernatürlichem zeigen, sollen ihnen in dieser Unterrichtseinheit am Beispiel von Geistergeschichten, die einen Teil des Volksglaubens darstellen, einige Aspekte der schottischen Landeskunde nähergebracht werden.

Auch die Unterrichtseinheit zum “Ungeheuer von Loch Ness” liefert hierzu einen Beitrag.

Wer Schottland besucht, wird feststellen, dass jedes touristisch erschlossene Schloss von mindestens einer Geistererscheinung heimgesucht wird. Aber auch Parks, Häuser, Friedhöfe u.a.m. werden oft mit übernatürlichen Phänomenen in Zusammenhang gebracht, was ihre Attraktivität für Besucher natürlich nicht gerade mindert.

Einer der in diesem Beitrag abgedruckten Texte bezieht sich auf Glamis Castle, das durch seine Geistererscheinungen ebenso bekannt ist wie durch die Tatsache, dass die Königinmutter, HM Queen Elizabeth, The Queen Mother (verstorben 2002), als das neunte von zehn Kindern der Familie Bowes Lyon hier aufgewachsen ist. Glamis Castle bietet heute ein romantisches Ambiente für schottische Hochzeiten. Man vermutet auch, dass schon William Shakespeare das Schloss einst besucht hat und von dessen mysteriösen Geschichten fasziniert war. Glamis Castle gibt vielleicht auch deswegen den Schauplatz ab für das 1606 von Shakespeare verfasste Drama “Macbeth”.

Die Schüler sollen
  • gehörte und gelesene Texte verstehen und auf sie reagieren können
  • ihr landeskundliches Wissen über Schottland erweitern
  • ihren Wortschatz erweitern
  • Kenntnisse darüber erwerben, wie eine Textanalyse durchgeführt wird
  • diese Kenntnisse bei der Textanalyse anwenden und den erworbenen Wortschatz in einem Schreibprojekt mit unterschiedlichen Hilfen kreativ einsetzen
  • die von ihnen verfassten Geschichten in Partnerarbeit kontrollieren und verbessern
  • diese Geschichten in verschiedener Form präsentieren.
Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt: Scottish Storytelling Tradition
  • 2. Schritt: Practice Makes Perfect
  • 3. Schritt: Mysterious Scotland – Ghost Stories
  • 4. Schritt: What Makes a Good Ghost Story?
  • 5. Schritt: Let’s Write Ghost Stories
  • 6. Schritt: A Ghostly Evening – Presentation

Kreative Ideen und Konzepte inkl. fertig ausgearbeiteter Materialien und Kopiervorlagen für einen lehrplangemäßen und innovativen Unterricht.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 49716

Empfehlungen zu "Mysterious Scotland - How to Write a Ghost Story"

Spinner big
Spinner big