Alles Bio! - oder doch nicht?

Ökosiegel, ökologischer Anbau, EU-Richtlinien u.v.m.

Blick ins Material

Alles Bio! - oder doch nicht?

Ökosiegel, ökologischer Anbau, EU-Richtlinien u.v.m.

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
23 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2007)
Fächer:
AWT, Biologie, Wirtschaft, Technik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Hauptschule, Realschule

In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schüler die Bio-Siegel kennen, erarbeiten die Grundlagen hierzu, erfahren einiges über die Geschichte der Ökologischen Bewegung, setzen sich mit der Gesamtproblematik auseinander. Daneben werden sie sprachlich sensibilisiert für Kennzeichnungen, hinter denen das ernsthafte Bestreben nach biologischem Anbau erkennbar ist, und für solche, welche dies nur anklingen lassen.

Ziel ist die erste Begegnung und Auseinandersetzung mit der Problematik. Das Problem soll bewusst gemacht werden. Deshalb eignet sich die Einheit als Einstieg in die Probleme des Ökomarktes.

Lernziele:
  • Die Schüler sollen sich mit Problemen des ökologischen Anbaus auseinandersetzen
  • Sie sollen die Ökosiegel kennen
  • Sie sollen die Gründe für ökologischen Landbau erfassen
  • Sie sollen die Geschichte des ökologischen Landbaus in Ansätzen kennen
  • Sie sollen die EG-Richtlinien kennen.

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 49710

Empfehlungen zu "Alles Bio! - oder doch nicht?"

Spinner big
Spinner big