Die Kamera ist kaputt!

Eine Mängelrüge verfassen

Blick ins Material

Die Kamera ist kaputt!

Eine Mängelrüge verfassen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
28 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Deutsch
Schultyp:
Berufsschule

In dieser Unterrichtseinheit geht es um das Verfassen von privaten Geschäftsbriefen im Allgemeinen und das Formulieren einer Mängelrüge im Besonderen. Immer wieder kommt es vor, dass die Auszubildenden gefordert sind, etwas zu reklamieren – wie zum Beispiel ein Produkt, das sie über das Internet bestellt haben, oder eine Reise, die nicht optimal verlaufen ist. In dieser Lerneinheit erarbeiten die Schüler zunächst die wichtigsten Merkmale eines privaten Geschäftsbriefes. Anschließend wenden sie ihr Wissen in verschiedenen Übungen an: Sie korrigieren eine fehlerhafte Mängelrüge, wandeln unhöfliche Formulierungen in höfliche um und verfassen zuletzt eine vollständige Mängelrüge, die von den Mitschülern anhand des Textlupe-Verfahrens korrigiert wird.

Dauer: 6 Stunden

Inhalt:
  • Form und Aufbau von Geschäftsbriefen analysieren
  • den inhaltlichen Aufbau einer Mängelrüge erarbeiten
  • sich über das Recht auf Nacherfüllung informieren
  • eine Checkliste zum Verfassen einer Mängelrüge erarbeiten
  • höfliches und sachliches Formulieren üben
  • Mängelbriefe korrigieren und selbst verfassen
  • anhand des Textlupe-Verfahrens Mängelrügen der Mitschüler bewerten
Ihr Plus:
  • Anleitung zum Textlupe-Verfahren
  • ein Vorschlag für einen schriftlichen Test

In den Warenkorb

€ 10,20
Material-Nr.: 49631

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Die Kamera ist kaputt!"

Spinner big
Spinner big