Ein Laubbaum im Jahreslauf

Ökosystem Wald

Blick ins Material

Ein Laubbaum im Jahreslauf

Ökosystem Wald

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
11 Seiten (1,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2000)
Fächer:
Biologie
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

Lassen Sie Ihre Schüler mithilfe des Beitrags einen Laubbaum über das ganze Jahr hinweg beobachten. Für die einzelnen Monate sind dabei gesonderte Aufgaben vorgesehen. Ihre Schüler verfolgen unter anderem die Entwicklung der Laubblätter und Blüten, beobachten Laubfärbung und Laubfall und stellen einen Rindenabdruck her. Mit dieser Jahresarbeit üben Ihre Lernenden fachspezifische Arbeitsweisen wie Betrachten, Beobachten, Zeichnen und Protokollieren ein.

Es bietet sich an, mit dem Baummonatsbuch im Anschluss an eine Bestimmungsübung von Laub- und Nadelbäumen im Rahmen des Themas „Ökosystem Wald“ im September bzw. Oktober, also im Herbst, zu beginnen.

Als vorteilhaft hat sich bei der Durchführung und auch späteren Beurteilung die Einschränkung auf Laubbäume erwiesen. Allerdings sollte man sich nicht nur auf die Laubbäume des Waldes beschränken, sondern auch Obst- und Parkbäume zulassen. Den Schülerinnen und Schülern müssen zu Beginn der Arbeit die Bewertungskriterien ihrer Arbeit offengelegt werden und der Ablauf der Jahresarbeit genau besprochen werden. Bereits in der nächsten Unterrichtsstunde sollte sich die Lehrerin bzw. der Lehrer den Baum von jedem Lernenden notieren, damit sich der Beginn der Arbeit nicht zu lange hinauszögert. Während den ersten Monaten der Jahresarbeit sollte eine Unterrichtsstunde pro Monat für die Begutachtung der Baummonatsbücher und für die Beantwortung evtl. Fragen eingeplant werden. Zum Ende der Jahresarbeit ist eine Überprüfung der Jahresarbeit nur noch alle zwei bis drei Monate notwendig.

Gleichzeitig zu den Aufgaben des Baummonatsbuches sollten im Unterricht folgende Themen behandelt werden: Laubverfärbung, Überwinterung eines Baumes, Untersuchung der Laubstreu, Aufbau des Stammes, Aufbau eines Laubblatts. Die Aufgaben der Jahresarbeit können dabei als Vorbereitung für den Fachunterricht dienen, aber auch als Vertiefung genutzt werden.

Sehr wichtig für die Orientierung der Schülerinnen und Schüler ist die Bekanntgabe des Abgabetermins der Jahresarbeit bereits zu Beginn des Schuljahres. Darüber hinaus muss man sich Gedanken machen, wie eine verspätete Abgabe in der Bewertung berücksichtigt wird. Bewährt hat sich auch die Wertung der Jahresarbeit als Klassenarbeit, dadurch wird die Motivation gesteigert und sehr viel sorgfältiger gearbeitet.

  • Niveau: Klasse 6
  • Dauer: ein Schuljahr
  • Material: ein frei gewählter Laubbaum; Schnellhefter bzw. Ordner
  • Ziele: Die Schülerinnen und Schüler sollen
    • die jahreszeitlichen Veränderungen an einem Laubbaum kennen lernen;
    • die Laubverfärbung und den Laubfall beobachten;
    • die Laubstreu untersuchen;
    • den Zustand der Knospen während den verschiedenen Jahreszeiten untersuchen;
    • einen Rindenabdruck herstellen;
    • die Entwicklung der Laubblätter und Blüten beobachten;
    • selbstständiges Arbeiten lernen;
    • sollen fachspezifische Arbeitsweisen wie genaues Betrachten, Zeichnen, Beschreiben, Beobachten, Untersuchen und Protokollieren einüben.

In den Warenkorb

€ 4,19
Material-Nr.: 49393

Empfehlungen zu "Ein Laubbaum im Jahreslauf"

Spinner big
Spinner big