Von der Knallgasexplosion zur Brennstoffzelle

Die Brennstoffzelle - eine alte Technik neu entdeckt!

Blick ins Material

Von der Knallgasexplosion zur Brennstoffzelle

Die Brennstoffzelle - eine alte Technik neu entdeckt!

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
20 Seiten (2,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Physik, Chemie
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Die Brennstoffzelle ist ein galvanisches Element, das die Energie einer chemischen Reaktion zwischen einem kontinuierlich zugeführten Brennstoff (z. B. Wasserstoff, Methanol) und einem Oxidationsmittel (z. B. Sauerstoff) in elektrische Energie umwandelt. Hierbei entsteht zwischen zwei Elektroden eine Gleichspannung. Die Spannung ist vom Brennstoff, der Qualität der Zelle und der Temperatur abhängig. Heute wird der Einsatz der Brennstoffzelle zur mobilen (Elektroauto) und zur stationären Energieversorgung (Schwimmbäder, Krankenhäuser, kleinere Kommunen) breit diskutiert. Auch physikalisch nicht so interessierten Schülern wird das Thema Brennstoffzelle Spaß machen, da es einen hohen Alltagsbezug hat.

  • Klasse: 9/10
  • Dauer: 8 Stunden
  • Ihr Plus:
    • Aktualität
    • Fachübergreifend (Chemie)
    • Technisch interessant (Elektroauto als Anwendung)
Inhalt:
  • Knallgas – eine Reaktion mit Folgen
  • Wasserstoff – Eigenschaften, Herstellung und Speicherung
  • Brennstoffzelle – Funktion, Anwendung und Geschichte

In den Warenkorb

€ 7,56
Material-Nr.: 49021

Empfehlungen zu "Von der Knallgasexplosion zur Brennstoffzelle"

Spinner big
Spinner big