Von "Trümmerdeutschland" zur Europäischen Union

Der Weg Deutschlands in die Westintegration

Blick ins Material

Von "Trümmerdeutschland" zur Europäischen Union

Der Weg Deutschlands in die Westintegration

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (8,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-12
Schultyp:
Gymnasium

Der 8. Mai 1945 ist das einschneidende Datum im 20. Jahrhundert, nicht nur für Deutschland. Der Zweite Weltkrieg ist beendet und eine Neuorientierung nach dem “totalen Krieg” wird notwendig. Dass es einen wirklichen Neubeginn mit eigenen Entscheidungsmöglichkeiten der Besiegten gegeben habe, wird heute von vielen Historikern verneint. Die Reglementierungen der Siegermächte stellten sehr schnell die Weichen für die eindeutige Ausrichtung der jeweiligen Teile Deutschlands, der Bundesrepublik und der DDR. Anhand unterschiedlichster Materialien soll der Prozess des Wiederaufbaus in den ersten zehn Jahren nach 1945 blitzlichtartig dargestellt und konstruktiv-kritisch beleuchtet werden. Abschließend werden Konsequenzen diskutiert und die Entwicklung bewertet.

Dauer: 13 Stunden

Aus dem Inhalt:
  • Potsdamer Konferenz
  • Hungerwinter
  • Marshallplan
  • Truman-Doktrin
  • Montanunion
  • Grundgesetz
Kompetenzen:
  • die Veränderung der Machtverhältnisse vor und nach dem Zweiten Weltkrieg beschreiben können
  • die Ursachen für die Entfremdung zwischen den Siegermächten erörtern können
  • den Beitrag der Siegermächte zum Wiederaufbau eines demokratischen Deutschlands bewerten können
  • die Einflussnahme der Westalliierten in der BRD analysieren können

In den Warenkorb

€ 13,30
Material-Nr.: 48865

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Von "Trümmerdeutschland" zur Europäischen Union"

Spinner big
Spinner big