Ein Fisch hat's in sich

Symbol im Christentum

Blick ins Material

Ein Fisch hat's in sich

Symbol im Christentum

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
10 Seiten (5,5 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2006)
Fächer:
Religion
Klassen:
6-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Was hat es mit dem violetten Fischsymbol auf sich, das an mancher Heckscheibe zu sehen ist? Warum wurde ausgerechnet ein Fisch zum Erkennungszeichen der Christen ausgewählt?

Der Fisch als ein Symbol für das Christentum begegnet den Schülerinnen und Schülern auf vielfache Weise. Er wird auf Taufkerzen verwendet, findet sich auf Grabsteinen oder als Aufkleber auf Autos. Aber woher kommt das Symbol? Und was bedeutet es? Dieser Frage gehen die Lernenden in dieser Unterrichtseinheit nach.

In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich Ihre Schüler mit der Christenverfolgung zu Zeiten Neros, der Geschichte von Jona sowie mit “kleinen” und “großen” Fischen.

Inhalt:
  • Der Fisch als religiöses Symbol und Erkennungszeichen der ersten Christen
  • Christenverfolgung zu Zeiten Neros
  • Jona im Bauch des großen Fisches
  • die Geschichte von Swimmy
  • Stärke in der Gemeinschaft erfahren
  • Ziele gemeinsam verfolgen.

Dauer: 2-3 Unterrichtsstunden

In den Warenkorb

€ 3,40
Material-Nr.: 48810

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Ein Fisch hat's in sich"

Spinner big
Spinner big