Feedback

Politik - jungen Leuten leicht erklärt: Was nicht in der Zeitung steht

Texte, Arbeitsaufträge und Lösungen zur Selbstkontrolle

Blick ins Material

Politik - jungen Leuten leicht erklärt: Was nicht in der Zeitung steht

Texte, Arbeitsaufträge und Lösungen zur Selbstkontrolle

  • 30% Rabatt! Nur für kurze Zeit!
ISBN:
978-3-89778-327-0
Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
41 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
Stolz
Autor:
Jesseburg, Jens
Gewicht:
180 g
Auflage:
1 (2008)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Wer bei dieser Unterrichtseinheit die übliche trockene Darstellung von Organisationsformen und Funktion der staatlichen Einrichtungen erwartet, wird angenehm überrascht sein. Auch gibt es in diesem Werkstattheft keine konkreten Anleitungen zur »Teilhabe« an der Demokratie. Zuerst muss der Jugendliche verstehen, woran er teilhaben soll, und wie das überhaupt möglich ist.

Was diese Arbeitsblätter leisten wollen, ist der Anstoß zum Nachdenken über die Zusammenhänge: Wir alle reden mit, grundsätzlich über alles; aber wissen wir wirklich so genau, worüber wir reden? Politik ist für viele zum Ärgernis geworden, denn es wird viel versprochen, wenig gehalten, und auch nicht immer die Wahrheit gesagt. Die Partei der Politikverdrossenen wächst. Dies aber hat Ursachen, die mehr im System selbst zu suchen sind als bei einzelnen Personen, die für alle sichtbar nach außen hin versagen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Das Wesen der Politik
  • Der Staat
  • Regierungsformen
  • Von der Demokratie
  • »Demokratisierung«
  • Das Parlament
  • Gesetze
  • Die Parteien
  • Die Wahlen
  • Politik der Gewalt
  • Nachwort für Lehrer
  • Lösungen & Anmerkungen

Die Lernwerkstatt Politik will Jugendliche zum Selbstdenken anregen. Dazu benötigen sie ein Repertoir von Begriffen, ohne deren Verständnis Politik ein Rätsel bleiben wird. Oberflächliche Kenntnis der Strukturen, sowie das unverstandene Repetieren von Verfahren – etwa der einzelnen Stationen, das ein Gesetz auf seinem Weg vom Vorschlag bis zur Verabschiedung nimmt – dies alles ist dem durchschnittlichen Jugendlichen zu fern, als dass es ihn wirklich interessieren würde.

Grundlegende, philosophische Fragestellungen, die unser aller Leben berühren, stoßen da schon auf mehr Interesse. Jede Regierungsform gründet sich auf Macht. Die Demokratie betrachtet das Volk als Souverän. Nicht nur Erwachsene fragen sich, wie es möglich sein sollte, dass alle regieren …

Wir wähnen uns wohlinformiert. Der Irrtum könnte größer nicht sein! Um Verständnis der Wirklichkeit muss sich jeder selbst bemühen, allein aus den Tagesmedien erhalten wir nur gefilterte Informationen. Doch nur, wer sich umfassend bildet und nicht alles glaubt, was ihm allseits täglich zu Ohren kommt, kann durch Selbstbewusstsein und Zielstrebigkeit Gefahren vorbeugen, die selbst in einer Demokratie drohen: zum Beispiel dem Verlust der persönlichen Freiheit infolge des unkontrollierten Wachstums der Staatsmacht.

Dies ist eine Lernwerkstatt für aufgeweckte Schüler und neugierige Lehrer.

Wissbegierigen jungen Erwachsenen sei das kurzweilige und interessante Werk zum Selbststudium empfohlen!

Mit umfangreichem, informativem Lösungsteil.

In den Warenkorb

€ 6,29
statt  € 8,99
(inkl. 30 % Rabatt)
(Nr. 48471)
€ 9,90 +Versand
(Nr. P-16826)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Politik - jungen Leuten leicht erklärt: Was nicht in der Zeitung steht"

Spinner_big
Spinner_big