Leben unter Extrembedingungen - Biotechnologie

Bakterien unter die Lupe genommen (SEK II)

Blick ins Material

Leben unter Extrembedingungen - Biotechnologie

Bakterien unter die Lupe genommen (SEK II)

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
20 Seiten (3,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2008)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Ob heiße Dampfquellen, klirrende Kälte oder eine hohe Salzkonzentration bzw. Säurekonzentration, Extremophile trotzen den unwirtlichsten Umweltbedingungen. Diese Organismen haben sich auf extreme Lebensräume spezialisiert und Strategien entwickelt, die ihnen das Überleben ermöglichen. Stellen Sie Ihren Lernenden die Welt der Hyperthermophilen, Psychrophilen, Halophilen und Acidophilen und deren interessante Überlebensstrategien vor!

Die Sc hülerinnen und Schüler…
  • lernen verschiedene extreme Lebensräume und ihre Bewohner kennen;
  • erfahren etwas über die Anpassungen der extremophilen Organismen an ihren jeweiligen Lebensraum;
  • erkennen das biotechnologische Potenzial dieser Organismen;
  • üben die Sozialformen Einzelarbeit sowie Partnerarbeit.

Die Unterrichtseinheit „Leben unter Extrembedingungen“ bezieht sich hauptsächlich auf die Archaebakterien als häufigste Vertreter der Extremophilen. Zu Beginn des Unterrichts machen sich die Lernenden darüber Gedanken, welche Faktoren zum Leben notwendig sind und was jeder Organismus braucht, um zu überleben. Sie denken auch darüber nach, was man unter „extremen“ und „normalen“ Lebensbedingungen versteht.

Nachfolgend stehen die Archaebakterien und deren unterschiedliche Lebensweisen im Mittelpunkt. Besonders ausführlich werden die Hyperthermophilen vorgestellt, da diese Gruppe auch besonders gut erforscht ist. Es wird aber auch auf die Psychrophilen (Kälte liebende Bakterien) und die Halophilen (Salz liebende Bakterien) eingegangen. Am Ende der Unterrichtseinheit werden die Anpassungen von Pflanzen und Tieren an extreme Lebensbedingungen vorgestellt. Dabei wird den Schülerinnen und Schülern klar, dass höhere Lebewesen wesentlich größeren Einschränkungen unterliegen als einzellige Mikroorganismen.

In den Warenkorb

€ 10,93
Material-Nr.: 47668

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Leben unter Extrembedingungen - Biotechnologie"

Spinner big
Spinner big