Das Wunder von Bern

Ein Mini-Projekt auf Spurensuche zwischen Realität und Fiktion

Blick ins Material

Das Wunder von Bern

Ein Mini-Projekt auf Spurensuche zwischen Realität und Fiktion

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
22 Seiten (11,4 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
10
Schultyp:
Realschule

Welche historisch authentischen Zustände und Ereignisse können Schülerinnen und Schüler im Spielfilm “Das Wunder von Bern” entdecken? Was wurde bewusst weggelassen? Was ist frei erfunden? Und vor allem: Warum arbeitet der Film mit diesem Balance-Akt zwischen Realität und Fiktion?

Während dieses “Mini-Projekts” wiederholen Schülerinnen und Schüler anhand des Spiefilms wichtige geschichtliche Entwicklungen in den frühen Jahren der neu gegründeten Bundesrepublik. Außerdem wird das Ausblenden und Verfälschen historischer Tatsachen medienkritisch hinterfragt.

Inhalt:
  • Welche politischen Entwicklungen bestimmten die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in ihren Anfangsjahren?
  • Wie werden historische Zustände und Ereignisse im Film dargestellt?
  • Warum vermischt der Regisseur bewusst historische Tatsachen mit Verfälschungen?

Dauer: 6–7 Unterrichtsstunden (ein Schulvormittag)

Kompetenzen:
  • Ereignisse der Nachkriegszeit bis in die Mitte der 1950er- Jahre wiederholen und benennen können
  • Historische Tatsachen in der Spielfilmhandlung entdecken und in einen Kontext einordnen können
  • Hauptpersonen des Films charakterisieren und in einen geschichtlichen Zusammenhang stellen können

In den Warenkorb

€ 11,80
Material-Nr.: 47659

Empfehlungen zu "Das Wunder von Bern"

Spinner big
Spinner big