Der Historikerstreit von 1986 - Streit um den Umgang mit der NS-Vergangenheit

Geschichte kontrovers - Diskussionen im Unterricht

Blick ins Material

Der Historikerstreit von 1986 - Streit um den Umgang mit der NS-Vergangenheit

Geschichte kontrovers - Diskussionen im Unterricht

Typ:
Arbeitsblätter
Umfang:
11 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
2019
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese Unterrichtshilfe Geschichte für die Sekundarstufe behandelt den Historikerstreit von 1986 als wichtigen Prozess in der Verarbeitung von Weltkrieg und Holocaust. Auch 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges beschäftigt der “richtige” Umgang mit der eigenen Geschichte Öffentlichkeit und Fachwelt. Nachdem in den 1960er Jahren die sogenannte “Vergangenheitsbewältigung” gefordert wurde, war es vor allem der Historikerstreit von 1986, der im Gedächtnis geblieben ist.

"Geschichte kontrovers" liefert Material für Erörterungen und Streitgespräche im Unterricht und informiert über historisch wichtige und unterrichtsrelevante Themen. Fakten liefern sachgerechte und fundierte Informationen zum aktuellen Streitthema, Thesen formulieren in den Medien vertretene, unterschiedliche Standpunkte und Pro- und Contra-Argumente erleichtern die eigene Meinungsfindung.

Abgerundet wird das Material durch ausführliche didaktische Hinweise und Anregungen sowie durch Arbeitsblätter zum “Sätze beenden” und zum “Brainwriting”, die das im Unterricht Gelernte weiter vertiefen.

Inhalt:
  • Fakten
  • Thesen
  • Argumente
  • Didaktische Überlegungen zum Einsatz im Unterricht und konkrete Aufgabenstellungen
  • Arbeitsblätter in zwei Varianten
    • Sätze beenden
    • Brainwriting

Aus der Reihe Geschichte kontrovers - Diskussionen im Unterricht

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Der Historikerstreit von 1986 - Streit um den Umgang mit der NS-Vergangenheit"

Spinner big
Spinner big