Hesse, Hermann - Narziß und Goldmund

Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe

Blick ins Material

Hesse, Hermann - Narziß und Goldmund

Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe

ISBN:
978-3-8044-1927-8
Typ:
Interpretation
Umfang:
96 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
C. Bange
Autor:
Herforth, Maria-Felicitas
Gewicht:
180 g
Auflage:
1 (2011)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Die Interpretation und Erläuterungen zu Narziß und Goldmund von Hermann Hesse dokumentieren die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte des Romans, welcher Mittelalter der Spätgotik spielt. Mit meist noch unpublizierten Selbsterzeugnissen, Briefen und satirisch-zeitkritischer Prosa aus den Entstehungsjahren des Steppenwolfs zeigt diese Sammlung Genese und Wirkungsmöglichkeit von Literatur. Sie korrigiert Mißverständnisse, indem sie die autobiographischen Fakten und Motivationen mit Interpretation und Wirkung konfrontiert.

Hier finden Sie nützliche Literaturratgeber für Ihren Unterricht! Aber auch für Schüler sind die Arbeitsblätter, Kopiervorlagen und Klausurvorschläge (mit Lösungen) hifreich, erleichtern sie doch den Weg zur Prüfung (Abitur).

Die didaktischen Ideen beinhalten u.a.:
  • Ausgearbeitete Unterrichtsstunden, aber auch Konzepte für Unterrichtssequenzen
  • Vorschläge für eine analytische und produktionsorientierte Herangehensweise
  • Ideen für kreatives Schreiben, Rollenspiele oder Projekte
  • Wo es sich anbietet, werden Ansatzpunkte für eine fächerübergreifende
  • Behandlung und weitere Sekundär- oder Jugendliteratur vorgestellt.
Inhaltsverzeichnis:
  • Das Wichtigste auf einen Blick
  • Hermann Hesse: Leben und Werk
    • Biografie
    • Zeitgeschichtlicher Hintergrund
    • Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken
  • Textanalyse und Textinterpretation
    • Entstehung und Quellen
    • Inhaltsangabe
    • Aufbau
      • Übersicht: Kompositionsstruktur
      • Seelenbiografie – Individuationsprozess des Protagonisten
      • Kompositionsstruktur
      • Leitmotive
        • Gegensatz (Antithese)
        • Urmutter
    • Personenkonstellation und Charakteristiken
      • Übersicht: Personenkonstellation und Charakteristiken
      • Narziß
      • Goldmund
      • Narziß und Goldmund: Einheit durch Zweiheit
    • Sachliche und sprachliche Erläuterungen
    • Stil und Sprache
    • Interpretationsansätze
      • Kunst als Medium der Einheit
      • Motivverbindungen in Narziß und Goldmund
      • Die Idee des Vollkommenen
      • Goldmund und die Frauen
  • Rezeptionsgeschichte
  • Materialien
    • Zum gemeinsamen Sinn im Werk Hesses
    • Zum Künstlersein
  • Prüfungsaufgaben und Musterlösungen
  • Literatur

Hesses Hauptcharaktere Narziß und Goldmund spiegeln das zentrale Thema des Romans wider, ja sie sind bewusst so angelegt, dass der Autor dieses Thema, das ihn Zeit seines Lebens beschäftigte, anhand seiner Figuren durchspielen konnte: den Gegensatz von Kunst und Wissenschaft, Leben und Askese. Vor dem Hintergrund einer mittelalterlichen Kulisse schließen der asketische Mönch Narziß und der lebenslustige Goldmund im Kloster enge Freundschaft. Der Ältere ahnt etwas von den Seelennöten des Jüngeren und hilft ihm, sich an seine verdrängte Kindheit und an seine Mutter zu erinnern; dadurch wird Goldmund der Zugang zu seinem wahren Ich ermöglicht. Nach einem ersten Liebesabenteuer verlässt er das Kloster, zieht durchs Land und sucht in unzähligen weiteren Liebschaften nach der Mutter. Als Narziß ihn vor dem Galgen rettet und ihn zurück ins Kloster mitnimmt, widmet sich Goldmund der zwischenzeitlich erlernten Kunst der Bildhauerei, bevor er ein letztes Mal zur Wanderschaft aufbricht. Krank und gebrochen kehrt er zurück, um in den Armen seines Freunds zu sterben. Der Roman ist sicher nicht frei von Sentimentalität und Trivialität. Trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb) gehört er zu den beliebtesten und meistverkauften Werken Hermann Hesses.

In den Warenkorb

€ 7,99
Material-Nr.: 45130
€ 8,50 +Versand
Material-Nr.: P-16398

Empfehlungen zu "Hesse, Hermann - Narziß und Goldmund"

Spinner big
Spinner big