Der Klee-Spiele-Erfinder

Wir entwickeln ein Brettspiel nach Paul Klee

Blick ins Material

Der Klee-Spiele-Erfinder

Wir entwickeln ein Brettspiel nach Paul Klee

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
32 Seiten (11,5 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

Gefühle, Traum und Fantasie begegnen den Schülerinnen und Schülern in den Werken von Klee und sie setzen dies bildnerisch in ihren eigenen Arbeiten um.

Das Unterrichtsthema wird dem Bereich Farbe zugeordnet und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, spielerisch, aber auch zielgerichtet mit Farbe umzugehen. Auch werden auf verschiedene Weise Farbwirkung und Maltechnik eingesetzt.

Paul Klee gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Sein Werk beeindruckt durch eine Vielzahl an Techniken und die gestalterische Bandbreite – von relativer Gegenständlichkeit bis zur reinen Abstraktion. Die oft märchenhaft anmutenden Bilder lassen Raum für eigene Interpretationen und bieten sich für einen assoziativen und spielerischen Zugang an.

Durch ein Maldiktat, ein Klee-Mühlespiel und einem Klee-Puzzle lernen Ihre Schüler in dieser Unterrichtseinheit den Künstler und einige seiner Werke kennen.

Mit diesem Repertoire an Formen und Farben werden die Lernenden zu Spiele-Erfindern und entwickeln ein Brettspiel im Stile Klees.

Mit Spielspaß-Garantie!

Dauer: 4-5 Doppelstunden

In den Warenkorb

€ 16,25
Material-Nr.: 45033

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Der Klee-Spiele-Erfinder"

Spinner big
Spinner big