Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

Arbeitswelt und Beruf

Blick ins Material

Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

Arbeitswelt und Beruf

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
12 Seiten (26,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2008)
Fächer:
AWT
Klassen:
7-10
Schultyp:
Hauptschule

Kinderarbeit in Indien ist grausam. In vielen Ländern gibt es keine staatlichen Kontrollen. Wohl aber in Deutschland. Seit 1960 gibt es hier das Jugendarbeitsschutzgesetz. Doch hält sich leider auch hierzulande nicht jeder Arbeitgeber an die Vorschriften.

Mit dieser Unterrichtseinheit sensibilisieren Sie Ihre Schüler für das Thema Kinderarbeit. Anhand von Fallbeispielen erfahren die Jugendlichen, was erlaubt ist und was nicht. Muss Farida am Tag vor ihrer Abschlussprüfung zur Arbeit? Kann der Chef des 17-jährigen Halit Akkordarbeit von ihm verlangen?

Ihre Schüler setzen sich mit ausgewählten Paragraphen des Jugendarbeitsschutzgesetzes auseinander und überlegen, an wen sie sich im Konfliktfall wenden können.

Inhalt:
  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Kinderarbeit
  • Konflikte während der Ausbildung und Arbeit
  • Unterstützung bzw. Hilfe bei Konflikten
  • Arbeitszeit
Materialübersicht:
  • Kinderarbeit bei uns und anderswo (Farbfolie)
  • Kurze Geschichte zum Jugendarbeitsschutz
  • Die „Bausteine“ des Jugendarbeitsschutzgesetzes
  • Ja, ist denn das die Möglichkeit?!
  • Pause in der berufsbildenden Schule
  • Wer kann helfen?

Nach dieser Unterrichtseinheit kann ihnen später kein Vorgesetzter mehr etwas vormachen!

In den Warenkorb

€ 7,84
Material-Nr.: 44920

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)"

Spinner big
Spinner big