Feedback
Blick ins Material

Abiturwissen Religion: Freuds psychoanalytische Erklärung menschlicher Gottesvorstellung

Abitur in Religion

Die psychoanalytische Erklärung menschlicher Gottesvorstellung nach Sigmund Freud ist eine Triebtheorie, in der Freud die Begründung des Gottesglaubens in der Regression in eine infantile Entwicklungsstufe findet.

Das Material geht auf religionskritische Begründungen der Rede von Gott ein, indem es Freuds Ideologie der psychoanalytischen Erklärung menschlicher Gottesvorstellung näher beleuchtet. Hierzu wird die Relevanz, die der Glaube am Gott im geschichtlichen, persönlichen und sozialen Zusammenhang nach Freud besitzt, untersucht und eine kurze Unterteilung von Freuds Argumenten in anthropologische, ontogenetische sowie phylogenetische Hintergründe vorgenommen, bevor Freuds Ansichten kritisch betrachtet und auf mögliche Unschlüssigkeiten bzw. Irrelevanzen der psychoanalytischen Erklärung aufmerksam gemacht wird.

Inhalt:
  • Kurzbiographie Sigmund Freud
  • Erklärung der Begrifflichkeit “Übertragung”
  • Inhalte der psychoanalytischen Erklärung
  • Mögliche Kritik an Freuds psychoanalytischer Erklärung
  • Klärung der aktuellen Beständigkeit
  • Aufgaben an die Schüler/innen mit Lösungen
Typ:
Lernhilfe
Umfang:
10 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2011)
Fächer:
Religion
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 44443)
€ 5,99
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(10 S. s/w)
(Nr. 44443)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Abiturwissen Religion: Freuds psychoanalytische Erklärung menschlicher Gottesvorstellung"

Ähnliche Materialien: