Wag the Dog

Manipulationstechniken in den Medien am Beispiel eines Films untersuchen

Blick ins Material

Wag the Dog

Manipulationstechniken in den Medien am Beispiel eines Films untersuchen

  • Abitur Berlin / Brandenburg 2021
  • Abitur Berlin / Brandenburg 2022
Typ:
Unterrichtseinheit / Filmanalyse
Umfang:
42 Seiten (1,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2009)
Fächer:
Englisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Ausgearbeitete Unterrichtseinheit

Wie rettet man die Karriere eines Präsidenten, der zwei Wochen vor der Wiederwahl in einen Sexskandal mit einer minderjährigen Schülerin verwickelt ist?

Indem man einen außenpolitischen Konflikt inszeniert, um die schockierte Nation von dem Skandal abzulenken.

“Wag the Dog” demonstriert auf satirische Weise die mediale Konstruktion von Wirklichkeit.

Gleichzeitig spiegelt der Film ein Stück US-amerikanischer Gegenwart wider – der amerikanische Kinostart fiel mitten in die Aufregung um die Clinton-Lewinsky-Affaire.

Die Lernenden erarbeiten die Mittel der medialen Beeinflussung anhand verschiedener viewing activities (z.B. character profiles) und antizipieren in Kreativaufgaben den Fortgang der Handlung. Gleichzeitig hinterfragen sie kritisch ihre eigene Rezeption von Nachrichten in den Medien.

Sofort einsetzbare Unterrichtseinheiten und Kopiervorlagen!

In den Warenkorb

€ 16,70
Material-Nr.: 44197

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Wag the Dog"

Spinner big
Spinner big